Typische Fragen:

Woran erkenne ich seriöse und unseriöse Anbieter?

Es gibt in Deutschland hunderte berufsbegleitende Studiengänge im Präsenz- oder Fernstudium. Die meisten werden von deutschen Hochschulen angeboten, es gibt aber auch Kooperationen von Akademien mit ausländischen Hochschulen. Wie erkenne ich, ob der Anbieter seriös und mein Abschluss danach auch wirklich etwas wert ist?

Zuerst unterscheiden: Akademisches oder nicht-akademisches Studium?

Um seriöse Anbieter für ein Fernstudium oder Abendstudium herauszupicken, muss man erstmal unterscheiden: Möchten Sie ein akademisches Studium mit Bachelor-, Master- oder MBA-Abschluss absolvieren oder soll es eine kürzere Fortbildung, z.B. mit IHK-Abschluss, sein?

Mit akademischen Studiengängen können Sie fast nichts falsch machen

Wenn Sie sich für einen Bachelor, Master oder MBA im berufsbegleitenden Präsenz- oder Fernstudium interessieren, gibt es nur wenige Möglichkeiten, auf unseriöse Anbieter hereinzufallen. Dafür müssten Sie ehrlicherweise relativ blind sein bei der Studienwahl.

So finden Sie ein seriöses Abend-/ Fernstudium:

  • Achten Sie auf die staatliche Anerkennung der Hochschule. Das ist eigentlich sowieso bei allen in Deutschland von deutschen Hochschulen angebotenen nebenberuflichen Studiengängen der Fall. Die Konkurrenz und die Bildungsministerien passen sehr gut auf und unseriöse Anbieter würden sofort aus dem Markt geklagt.

  • Fragen Sie nach Akkreditierungen und der ZFU-Zulassung: Ein Qualitätssiegel sind auch die Akkreditierungen der Studiengänge. Wenn Sie ein Fernstudium suchen, können Sie auch nach der Zulassung durch die ZFU fragen. Viele Fernhochschulen lassen ihre Studiengänge von ihr prüfen.

  • Bleiben Sie lieber in Deutschland, Österreich, der Schweiz oder den Niederlanden. Es gibt natürlich auch Akademien, die durch Kooperationen z.B. mit (eher unbekannten) englischen Hochschulen akademische Abschlüsse vergeben. Das ist prinzipiell auch nicht unseriös, aber Sie wollen ja nicht nur ein formal richtiges Studium, sondern auch einen von Personalmanagern und Vorgesetzten angesehenen Abschluss erreichen.

Ausführliche Infos erhalten Sie auch in unserem Artikel zur Anerkennung eines berufsbegleitenden Studiums.

Bei nicht-akademischen Weiterbildungen sollte man genauer hinschauen

Seriöse Anbieter für ein Fernstudium bzw. besser gesagt einen Fernkurs bzw. Fernlehrgang zu finden, ist bei Weiterbildungen mit Zertifikatsabschluss etwas schwieriger. Dennoch müssen Sie keine große Angst haben, direkt auf das falsche Institut hereinzufallen, denn auf dem Weiterbildungsmarkt beäugen sich die Konkurrenten auch gegenseitig und sorgen dafür, dass unseriöse Firmen schnellstmöglich verschwinden.

Um sicherzugehen, ein seriöses Fernstudium/ einen seriösen Fernkurs zu buchen, sollten Sie dennoch auf diese Merkmale achten:

  • ZFU-Zulassung: Im Gegensatz zu einem akademischen Fernstudium sollten Sie bei einem nicht-akademischen Fernkurs auf jeden Fall auf das ZFU-Siegel achten. Alle nicht-akademischen Fernkurse – mit Ausnahme reiner Hobby- und Selbstlernkurse ohne Betreuung – müssen nämlich von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) zertifiziert sein.

  • Versuchen Sie die Bekanntheit bzw. das Image herauszufinden: Es gibt große Anbieter, wie das IST-Studieninstitut, die SGD oder das ILS, die schon seit Jahren oder Jahrzehnten bestehen. Hier kann man auch von einer gewissen Bekanntheit und somit Seriosität ausgehen. Bei kleineren Anbietern sollte man Erfahrungsberichte im Internet recherchieren. Gute Anlaufstellen sind fernstudiumcheck.de und fernstudium-infos.de.

Vergleichen Sie die Anbieter

Seriöse Anbieter kann man auch durch den Vergleich mit anderen herausfinden. Daher ist das Anfordern von Infomaterial Pflicht bei der Studienwahl. Mit den passenden Vergleichsmöglichkeiten sollte Ihrem seriösen Fernstudium nichts im Weg stehen.

War dieser Text hilfreich für Sie?

5,00 /5 (Abstimmungen: 3)

Weiterempfehlen

Wenn Ihnen unser Angebot gefällt, freuen wir uns über eine Empfehlung!

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick finden Sie unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick finden Sie unter: www.das-richtige-studieren.de