Schließen
Sponsored

Informatik

  • Abschluss Bachelor of Science
  • Dauer 6 Semester mit Kooperationsvertrag oder 7 Semester ohne Kooperationsvertrag
  • Art Berufsbegleitendes Präsenzstudium, Duales Studium

Digitalisierung, technischer Fortschritt, Industrie 4.0. Dies sind nicht nur Schlagworte, sie beschreiben vielmehr die Entwicklung in unserer Gesellschaft. Unsere Welt wird zu einer virtuellen und dies macht Experten/innen auf den Gebieten des Programmierens, des Software-Verständnisses sowie der technischen Innovationen unabdingbar. Durch den Bachelor Informatik eröffnen sich den Studierenden somit zahlreiche berufliche Einsatzgebiete. Von kleineren Steuerungen und Programmentwicklungen hin zu Anwendungen, die den internationalen Markt vernetzen - Informatiker mit fundiertem Wissen auf der einen und der Fähigkeit, neuen Herausforderungen mit eigenen innovativen Lösungen begegnen zu können, auf der anderen Seite, werden überall benötigt. Die Lehre der Provadis Hochschule zeichnet sich unter anderem dadurch aus, dass der Stoff in Kleingruppen vermittelt wird und großen Wert auf die individuelle Betreuung gelegt wird. Darüber hinaus trifft ständige Praxisnähe in der Kompetenzvermittlung auf internationale Projekte, was gemeinsam zu einer soliden Basis für ausgezeichnete Qualifikationen und somit eine erfolgversprechende Karriere in der Informatik führt.

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über den Studiengang

Studienverlauf

Das Bachelor-Studium Informatik umfasst sieben Semester in Regelstudienzeit, am Ende erlangen die Absolventen/innen den akademischen Grad des Bachelor of Science. Es kann wahlweise dual oder berufsbegleitend absolviert werden.

Der Lehrplan beinhaltet verschiedene Module aus den Bereichen der Naturwissenschaften und Technik sowie fächerübergreifende Kompetenzen. Inhalte sind beispielsweise:

  • Naturwissenschaftliche Grundlagen
  • Technische Grundlagen
  • Mathematische Grundlagen
  • Verschiedene Module in der Softwareentwicklung (Anforderungsanalyse, Programmierung,..)
  • Projektmanagement
  • Recht und Datenschutz
  • Englisch
  • Aktuelle Themen wie Künstliche Intelligenz, Maschinelles Lernen, Data Analytics

Im fünften und sechsten Semester können darüber hinaus individuelle Schwerpunkte gewählt werden, um sich ein ganz persönliches Experten/innen-Profil zu kreieren. Hier können Fächer gewählt werden wie:

  • Mobile Anwendungen
  • Webanwendungen
  • Datenbankmanagementsysteme
  • Netzwerkmanagement
  • ERPSysteme (SAP-Labor)
  • Enterprise Contentmanagementsysteme
  • BWL

Zugangsvoraussetzungen & Studiengebühren

Zugangsvoraussetzungen

  • allgemeine, fachgebundene oder Fachhochschulreife
  • Studienberechtigung als „besonders berufliche Qualifizierter“
  • Vertrag für Beruf, Ausbildung oder Praxisplatz für eine studiengangsrelevante Tätigkeit
  • erfolgreiche Teilnahme am Aufnahmetag der Provadis School

Kosten

  • monatliche Studiengebühren: 455 Euro
  • einmalige Anmeldegebühr: 300 Euro
  • Prüfungsgebühren: insgesamt 2.030 Euro
  • evtl. Kosten für Vorkurse

zurück zur Hochschule