Schließen
Sponsored

Business Administration (verkürzt)

  • Abschluss Bachelor of Arts
  • Dauer 4 Semester
  • Art Berufsbegleitendes Präsenzstudium, Duales Studium

Die Globalisierung in der Wirtschaft lässt den Bedarf an kompetenten Managern steigen, die über die wirtschaftlichen Fachkenntnisse hinaus auch überfachliche Qualifikationen aufweisen und Verantwortung übernehmen können. Der Bachelor-Studiengang Business Administration bereitet die Studierenden genau darauf vor: Er bildet sie zu Generalisten aus indem er die fachlichen und individuellen Lücken schließt, die eine bereits absolvierte Ausbildung im kaufmännischen Bereich offen gelassen hat, und anschließend einerseits das Wissen vertieft und auf der anderen Seite tiefer in den Bereich der Business Administration eintaucht. Wissensvermittlung ist hierbei ebenso wichtig wie die Methodenlehre.

In nur vier Semestern erlangen Sie die Qualitäten, die Managementaufgaben im nationalen oder internationalen Bereich erfordern, die Sie für Tätigkeiten in Wirtschaftsprüfungsgesellschaften, Steuerberatungskanzleien oder auch im Öffentlichen Dienst befähigen. Dadurch, dass Absolventen/innen des Studiengangs Business Administration in der Lage sind, verantwortungsvolle Positionen auszuüben, haben Sie darüber hinaus die Möglichkeit, ein eigenes Unternehmen zu gründen und freiberuflich tätig zu sein.

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über den Studiengang

Studienverlauf

Der Bachelor Business Administration umfasst in der gekürzten Version vier Semester. Er ist für all diejenigen geeignet, die eine kaufmännische Ausbildung abgeschlossen haben und darauf aufbauend in die Lehre der Business Administration einsteigen möchten.

Ein vorangehendes Propädeutikum dient dazu, Ihre fachlichen Lücken zu schließen bevor das eigentliche Studium beginnt. So können Sie gut vorbereitet in das erste Semester starten. Das Studium ist als duales oder berufsbegleitendes Programm konzipiert, weshalb sich die Präsenzzeiten auf acht Unterrichtsstunden an einem Tag unter der Woche sowie an den Samstagen beschränkt. Somit haben die Studierenden währenddessen die Möglichkeit, bereits tatsächliche berufliche Erfahrung zu sammeln und das erlernte Wissen direkt anzuwenden.

Der Lehrplan bereitet Sie auf sämtliche Berufe in der Wirtschaft und der Verwaltung vor. Er umfasst unter anderem Module wie:

  • BWL
  • VWL
  • Wirtschaftsrecht
  • Strategisches Management
  • Internationales Management
  • Steuerrecht
  • Organisation und Personalführung
  • Business Planning

Ebenso fester Bestandteil des Studiums sind Praxisberichte, ein Planspiel im letzten Semester, sowie die abschließende Bachelor-Thesis samt Kolloquium.

Zugangsvoraussetzungen & Studiengebühren

Zugangsvoraussetzungen

  • allgemeine, fachgebundene oder Fachhochschulreife
  • abgeschlossene Berufsausbildung (mind. 3 Jahre)
  • Studienberechtigung als „beruflich Qualifizierter“
  • Vertrag für Beruf oder Praxisplatz für eine studiengangsrelevante Tätigkeit
  • erfolgreiche Teilnahme am Aufnahmetag der Provadis School

Kosten

  • monatliche Studiengebühr: 455 Euro
  • einmalige Anmeldegebühr: 300 Euro
  • Prüfungsgebühren: 2.030 Euro
  • Kosten für etwaige Vorkurse

zurück zur Hochschule