Schließen
Sponsored

Wirtschaftsingenieurwesen

  • Abschluss Master
  • Dauer 3-5 Semester
  • Art Fernstudium

Der von der Hamburger Fern-Hochschule (HFH) angebotene Masterstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen richtet sich an Absolventinnen und Absolventen eines Erststudiums in Wirtschaftsingenieurwesen oder eines Erststudiums mit ingenieurwissenschaftlicher, naturwissenschaftlich-technischer oder wirtschaftswissenschaftlicher Ausrichtung. Zentrales Ziel des Studiums ist es, das fachliche und überfachliche Profil der Studierenden zu schärfen und ihr disziplinübergreifendes Denken zu fördern. Einen wichtigen Stellenwert nehmen auch die Förderung der Problemlösungsfähigkeiten und des kritischen Denkens über wirtschaftswissenschaftliche und technische Disziplinen ein.

Das anwendungsorientierte Studienkonzept sorgt dafür, dass das erworbene Wissen direkt in die berufliche Praxis umgesetzt werden kann und bereitet optimal auf die wirtschaftlich-technischen Herausforderungen im Beruf und die zunehmende Digitalisierung und Industrie 4.0 vor. Im Rahmen des Studiums werden nicht nur Fallstudien bearbeitet, die Studierenden erstellen zudem selbst eine und gestalten im Zusammenhang damit eine Präsenzphase.

Berufsperspektiven:

  • Fach- und Führungspositionen im Technologie-, Innovations- und Entwicklungsmanagement, angrenzenden Bereichen und generell in Tätigkeitsfeldern im wirtschaftlichen und/oder technologischen/technischen Kontext
  • Interne und externe Beratung
  • Forschung und Lehre
  • Produktmanagement, Business Development, strategisches Outsourcing
  • Tätigkeit in Vorstandsstäben und der Geschäftsführung
  • Höherer Dienst in der öffentlichen Verwaltung

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über den Studiengang

Studienverlauf

Das Studium kann jeweils zum 01. Januar und zum 01. Juli begonnen werden. Die Studiendauer variiert abhängig vom absolvierten Erststudium bezüglich ihrer Studiendauer und der Anzahl der erworbenen CP. Mit einem Bachelor in Wirtschaftsingenieurwesen kann das Masterstudium mit 60, 90 oder 120 ECTS aufgenommen werden, wobei die Studiendauer mit zunehmender CP-Anzahl steigt. Ein Masterstudium im Umfang von 120 ECTS entspricht bspw. einer Studiendauer von 5 Semestern. Ein Erststudium mit ingenieurwissenschaftlicher, naturwissenschaftlich-technischer oder wirtschaftswissenschaftlicher Ausrichtung qualifiziert für ein Masterstudium mit Umfang von 90 ECTS und 4 Semestern, hier sind die beiden Studiengangsprofile „Wirtschaft“ und „Technik“ möglich.

Dabei qualifiziert ein wirtschaftswissenschaftlich ausgerichtetes Studium für das Studiengangsprofil „Wirtschaft“ und ein Studienabschluss mit ingenieurwissenschaftlicher oder naturwissenschaftlich-technischer Ausrichtung für das Profil „Technik“. Für Studienbewerberinnen und Studienbewerber mit einem abgeschlossenen Studium in Wirtschaftsingenieurwesen wird die Studienvariante so ausgewählt, dass grundständiges Studium und Masterstudium auf eine Gesamtsumme von mindestens 300 ECTS kommen. Bei einem Erststudium mit 180 CP erfolgt die Zulassung somit zur Studienvariante mit 120 CP.

Für die Präsenzphasen zu den verschiedenen Modulen steht eine Auswahl an Studienzentren zur Verfügung, die auf der Website der HFH eingesehen werden können. Alternativ können die Studierenden auch an Online-Veranstaltungen teilnehmen und das Online-Angebot mit seinen Webinaren und Online-Tutorien nutzen.

Am Ende des Studiums verfassen die Studierenden eine Masterthesis und schließen im Regelfall mit dem akademischen Grad Master of Science ab. Alternativ kann auch der Master of Engineering erworben werden, hierfür sind ein Bachelor of Engineering (B. Eng.) oder ein vergleichbarer Abschluss als Dipl.-Ing. oder Dipl.-Ing. (FH) und eine deutlich überwiegende technische Ausrichtung der Abschlussarbeit notwendig.

Studienmodule 60 ECTS (3 Semester):

  • Strategisches Management
  • Business Planning
  • Technologie-, Innovations- und Entwicklungsmanagement
  • Robotik und Mechatronische Systeme
  • Werkstoffe

Studienmodule 90 ECTS Studiengangsprofil „Technik“ (4 Semester):

  • Strategisches Management
  • Business Planning
  • Methoden und Verfahren
  • FEM
  • Technologie-, Innovations- und Entwicklungsmanagement
  • Robotik und Mechatronische Systeme
  • Werkstoffe
  • Wahlpflicht Wirtschaft
  • Wahlpflicht Technik

Studienmodule 90 ECTS Studiengangsprofil „Wirtschaft“ (4 Semester):

  • Strategisches Management
  • Business Planning
  • Intercultural Management
  • Corporate Governance
  • Technologie-, Innovations- und Entwicklungsmanagement
  • Handels- und Gesellschaftsrecht
  • Robotik und Mechatronische Systeme
  • Werkstoffe
  • Wahlpflicht Wirtschaft
  • Wahlpflicht Technik

Studienmodule 120 ECTS (5 Semester):

  • Strategisches Management
  • Business Planning
  • Intercultural Management
  • Methoden und Verfahren
  • FEM
  • Technologie-, Innovations- und Entwicklungsmanagement (+ Vertiefung)
  • Corporate Governance
  • Handels- und Gesellschaftsrecht
  • Robotik und Mechatronische Systeme
  • Werkstoffe
  • Wahlpflicht Wirtschaft
  • Wahlpflicht Technik

Zugangsvoraussetzungen & Studiengebühren

Zulassungsmöglichkeiten:

  • Abgeschlossenes Erststudium in Wirtschaftsingenieurwesen im Umfang von 180, 210 oder 240 ECTS
  • Abgeschlossenes Erststudium mit ingenieurwissenschaftlicher oder naturwissenschaftlich-technischer Ausrichtung im Umfang von 180 ECTS
  • Abgeschlossenes Erststudium mit wirtschaftswissenschaftlicher Ausrichtung im Umfang von 180 ECTS

Studienbewerberinnen und Studienbewerber mit einem Erststudium mit ingenieurwissenschaftlicher, naturwissenschaftlich-technischer oder wirtschaftswissenschaftlicher Ausrichtung im Umfang von 210 oder 240 ECTS können im Anschluss an eine Einzelfallprüfung ebenfalls zugelassen werden, ggf. erfolgt dabei eine Zulassung unter Auflagen.

Absolventinnen und Absolventen ausländischer Hochschulen benötigen für ihre Zulassung einen in Deutschland anerkannten Studienabschluss und hinreichende Deutschkenntnisse, die z.B. durch Sprachprüfungen wie DSH, PNdS oder TestDaF nachgewiesen werden müssen.

Zudem ist für alle Bewerberinnen und Bewerber ein Nachweis von Englischkenntnissen auf dem Level B2 des Common European Framework (CEF) bis spätestens zum Ende des ersten Semesters erforderlich.

Studiengebühren:

  • 60 CP: 390€ pro Monat, 7.020€ gesamt
  • 90 CP: 345€ pro Monat, 8.280€ gesamt
  • 120 CP: 305€ pro Monat, 9.150€ gesamt
  • Prüfungsgebühr für die Abschlussarbeit: 750€

zurück zur Hochschule