Schließen
Sponsored

Usability Engineering

  • Abschluss Zertifikat
  • Dauer 9 Monate
  • Art Berufsbegleitender Präsenzlehrgang

Ob massentaugliche Anwendungssoftware oder Spezialsoftware, ob lokal installiert oder webbasiert: Die Usability und die User Experience sind für den Erfolg dieser Produkte ausschlaggebend. Zum Beispiel sind bei Online-Applikationen, ob als Expertensystem oder mit offener Ziel- und Anwendergruppe Usability und Barrierefreiheit in immer stärkerem Maß das Kriterium, das über Erfolg und Misserfolg entscheidet.

Produktverantwortliche, Designer und Softwareingenieure benötigen deshalb umfangreiches Wissen im Bereich des Usability Engineerings. Der Zertifikatsstudiengang Usability Engineering vermittelt praxisorientiertes Wissen und richtet sich gezielt an Praktiker, die eine akademische Grundbildung erwerben möchten.

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über die Weiterbildung

Studienverlauf

Dieses berufsbegleitende Zertifikatsstudium zum Thema Usability Engineering, das an der Technischen Hochschule Nürnberg jedes Jahr im Frühling neu beginnt, dauert neun Monate. Während dieser Studienzeit absolvieren die Studierenden insgesamt sechs Module in einer Mischung aus Selbststudium und intensiven Präsenzblöcken. Die 15 Präsenztage verteilen sich auf fünf verlängerte Wochenenden von Donnerstag bis Samstag.

Außerdem nehmen die Studierenden an einem Usability Engineering Projekt teil, um ihr Wissen praktisch anzuwenden. Um schließlich ihr Zertifikat zu erwerben, erstellen die Studierenden innerhalb eines Zeitraums von fünf Wochen eine Studienarbeit.

Studienschwerpunkte

Der Zertifikatsstudiengang ist akademisch orientiert und vermittelt Fachwissen aus dem Bereich des Usability Engineering als methodische Vorgehensweise bei der Entwicklung benutzergerechter Produkte. Das Studium weist folgende Schwerpunkte auf:

  • Usability Grundlagen (Nutzerpsychologie, Gestaltungsgrundlagen, Normen, Standards)
  • Human Centered Software Engineering (Requirements Engineering, Usage Centered Design, Vorgehensmodelle)
  • Usability Engineering (Grundlagen, Anwendung und Evaluation
  • Prototyping (Paper-Prototyping, Styleguides, Interface- und Interaktionsprototypen)

 

Besonderheiten des Studiengangs

Das Zertifikatsstudium veranstaltet die OHM Professional School der Technischen Hochschule Nürnberg Georg-Simon Ohm, die inmitten des Technologiestandorts Nürnberg sitzt. Auf einem modernen Campus können die Studierenden die Vorteile eines hervorragend ausgestatteten Usability-Labors voll auskosten. Sie studieren neben dem Beruf und müssen für ihre Weiterbildung keine Auszeit vom Berufsleben in Kauf nehmen.

Sie können ihre Zeit für das Selbststudium frei einteilen, weshalb das Studium bei Bedarf auch für Studierende mit Familie oder in Schichtarbeit geeignet ist. Dennoch müssen sie nicht auf die persönliche Betreuung durch ihre Dozenten verzichten. Während der Präsenzphasen können sie sich mit Kommilitonen austauschen und sich Fragen zum Lehrstoff beantworten lassen. Des Weiteren bringt das Zertifikatsstudium folgende Vorteile mit sich:

  • didaktisch hochwertige Lehrmaterialien und Skripte für das Selbststudium
  • moderne Lern- und Kommunikationsplattform im Internet
  • wertvolle Arbeit in kleinen Gruppen
  • regelmäßige Gastvorträge
  • Studium ohne Hochschulabschluss möglich
  • erfahrene Dozenten und Professoren aus der Praxis

 

Zugangsvoraussetzungen und Gebühren

Zugangsvoraussetzungen:

Wer den Zertifikatsstudiengang Usability Engineering belegen möchte, benötigt einen Hochschulabschluss in einem der folgenden Bereiche: Informatik

  • Informationstechnik
  • Ingenieurwissenschaften
  • Design
  • Medien
  • Psychologie
  • Sozialwissenschaften

Alternativ kann auch zugelassen werden, wer über einen anderen Hochschulabschluss oder eine abgeschlossene Berufsausbildung verfügt und mindestens zwei Jahre einschlägige Berufserfahrung sammeln konnte.

Studiengebühren:

Das Studium kann modulweise gebucht werden. Ein Modul kostet 1.200 Euro. Werden drei Module auf einmal gebucht, führt dies zu einem Nachlass von 5 Prozent. Buchen die Teilnehmer alle sechs Module, so bezahlen sie nur 6.480 Euro und sparen somit 720 Euro gegenüber der Einzelbuchung.

Hinweis: Usability Engineering ist auch als ein Vertiefungsschwerpunkt im Masterstudiengang Software Engineering und Informationstechnik wählbar.

 

zurück zur Hochschule