Schließen
Infobroschüre anfordern Fernstudium entdecken
Sponsored

IT-Sicherheitsmanagement

  • Abschluss Master
  • Dauer 5-6 Semester
  • Art Berufsbegleitendes Präsenzstudium

Der Masterstudiengang IT-Sicherheitsmanagement bietet ein umfangreiches Programm in den Bereichen Informatik, Wirtschaftsinformatik und Betriebswirtschaftslehre. Der Fokus liegt jedoch bei den Inhalten der IT-Sicherheit. Das Blended-Learning verspricht eine optimale Kombination aus Online-Veranstaltungen und beruflichen Verpflichtungen.
Nach dem Abschluss sind sie dazu befähigt Fach- und Führungsaufgaben im IT-Sicherheitsmanagement, der Cyber Security und darüber hinaus zu übernehmen. Zudem sind zu Vermittler zwischen technischen und kaufmännischen Funktionsbereichen. Die Auswahl ob man innerhalb der 90 CP Modells oder im 120 CP Modell studiert, bestimmt wie viel Zeit in Wahlpflichtmodule investiert wird.

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über den Studiengang

Studienverlauf

Der Bereich der IT-Sicherheit ist ein stark wachsender Bereich der IT-Branche. Innerhalb der Grundmodule des Studiums werden unteranderem Kenntnisse in Anwendungssicherheit und IT-Outsourcing und IT-Governance vermittelt. Die Wahlpflichtbereiche befassen sich mit Themen der IT-Sicherheit, insbesondere mit Inhalten der Wirtschaftsinformatik, Informatik und der BWL. Diese sorgen für eine individuelle Ausprägung, der eigenen beruflichen Ziele und des angestrebten Profils.

Das Blendes-Learning reduziert die Präsenzzeit am Campus Aalen auf ein bis zwei Termine im Monat. Die verbleibende Zeit finden sich die Studierenden und die Dozenten an zuvor vereinbarten Abenden, auf einer Online-Plattform, zum Seminar ein.
Sollte sich ihr Arbeitgeber in Baden-Württemberg befinden und sollten sie bereits seit mindestens 12 Monaten ununterbrochen arbeiten, besteht die Möglichkeit bzahlte „Bildungszeit“ beim Arbeitgeber zu beachten, und somit einen Großteil der Präsenzzeiten abzudecken. In anderen Bundesländern exestieren ähnliche Regelungen.

Zugangsvoraussetzungen & Studiengebühren

Zulassungsvoraussetzungen:

  • Berufsqualifizierender Hochschulabschluss in Informatik, Wirtschafsinformatik, Wirtschaftsingenieurwesen oder BWL
  • Einjährige qualifizierte Berufserfahrung

Ein Quereinstieg ist durch den Nachweis von hochschuläquivalenten Vorkenntnissen oder Berufserfahrung im Bereich der Informatik oder Wirtschaftsinformatik im Umfang von mind. 20 CP möglich.

Studiengebühren:
Die Studiengebühren betragen:

  • 8.920€ für das 90-CP-Programm 
  • 10.900€ für das 120 CP-Programm

zurück zur Hochschule