MBA Gesundheitsmanagement in Duisburg gesucht?

Abschluss

MBA

Studiengang

Gesundheitsmanagement

Stadt

Duisburg

MBA

Eine besondere Form des postgradualen Studiums ist der Master of Business Administration (MBA). Er richtet sich meist nicht etwa an Betriebswirte, sondern in erster Linie an Absolventen anderer Fächer. Auf dem Lehrplan stehen wesentliche Managementfunktionen, wie Rechnungswesen, Marketing, Vertrieb oder Personalmanagement. Juristen, Ingenieure, Mediziner, Natur- oder Geisteswissenschaftler können sich durch ein MBA-Studium fundierte betriebswissenschaftliche Kenntnisse aneignen und so für Managementpositionen oder hohe Ämter im öffentlichen Dienst qualifizieren. Neben solchen generalistisch MBA-Programmen gibt es allerdings auch Studiengänge, die speziell auf Absolventen betriebswirtschaftlicher Studiengänge ausgelegt sind und nur bestimmte Managementfunktionen vertiefend behandeln.

Zulassungsvoraussetzung für MBA-Studiengänge sind in der Regel ein abgeschlossenes Hochschulstudium sowie mehrjährige Berufserfahrung. Da die Zulassung nicht einheitlich geregelt ist, lassen manche Hochschulen auch Bewerber mit einschlägiger Berufserfahrung im Management ohne Studienabschluss zu. Der Auswahlprozess ist meist umfangreich: Bewerber müssen Motivationsschreiben einreichen, in Aufnahmegesprächen überzeugen und Eignungsprüfungen ablegen. Die Regelstudienzeit für ein MBA-Studium beträgt ein bis zwei Jahre, in denen 60 bis 120 Leistungspunkte erbracht werden müssen. Weit verbreitet sind berufsbegleitende Studienmodelle. Als Fern- oder Teilzeitstudium mit Präsenzphasen kann der Master of Business Administration auch bis zu drei Jahre dauern.

 

 

Weiterlesen...

Gesundheitsmanagement

Auch das Gesundheitswesen unterliegt einer stetigen Ökonomisierung, weshalb Fachleute mit gesundheitswissenschaftlichen sowie betriebswirtschaftlichen Kenntnissen sehr begehrt sind.

Infos zum berufsbegleitenden Gesundheitsmanagement Studium und passende Hochschulen

In unserem ausführlichen Artikel zum berufsbegleitenden Gesundheitsmanagement Studium erfahren Sie alles zu Studienablauf, Inhalten und Voraussetzungen. Des Weiteren listen wir alle Hochschulen, die ein berufsbegleitendes Gesundheitsmanagement Studium anbieten, auf.

Sie interessieren sich für die Schnittstelle zwischen Gesundheitswissenschaft und BWL und können sich vorstellen in einem Krankenhaus oder einer Arztpraxis Managementaufgaben zu übernehmen? In einem berufsbegleitenden Gesundheitsmanagement-Studium werden Sie darauf vorbereitet, alle möglichen Betriebe im Pflege- und Gesundheitswesen zukunftssicher zu gestalten.

Sie haben zunächst die Auswahl zwischen einem berufsbegleitenden Fernstudium und einem Präsenzstudium. Ein Präsenzstudium setzt Ihre Anwesenheit zu festen Zeiten an einer Hochschule voraus, wohingegen ein Fernstudium bei freier Zeiteinteilung bequem von zu Hause aus absolviert werden kann. Allerdings fehlt hier natürlich die Unterstützung im Klassenverbund. Beide Studienvarianten bieten einige Möglichkeiten mit Bachelor- und Masterabschluss, um sich neben dem Beruf zum Gesundheitsökonomen ausbilden zu lassen. Daneben können Sie sich auch für ein BWL-Studium mit entsprechendem Schwerpunkt entscheiden.

Das berufsbegleitende Gesundheitsmanagement-Studium ist interdisziplinär ausgerichtet. Es fließen neben grundlegenden BWL- und VWL-Themen auch medizinische Grundlagen und Inhalte aus Gesundheit, Psychologie und Rechtswissenschaften mit ein. Typische Fächer, die auf dem Studienplan ebenso denkbar sind, sind u.a. Versicherungswirtschaft, Gesundheit und Bewegung, Gesundheits- und Sozialrecht sowie Mathematik und Statistik.

Weiterlesen...

Hochschulen in Duisburg

Zur gesamten Übersicht

Nicht gefunden, was Sie suchen? Hier finden Sie alle Studienmöglichkeiten

Duisburg

Das nordrhein-westfälische Duisburg ist Zentrum des Ballungsraums Ruhrpott und liegt im Herzen der Metropolregion Rhein-Ruhr mit zusammen zehn Millionen. Durch die Nähe zu großen Kohlevorkommen und die Ansiedlung der Montanindustrie war die Stadt wie die gesamte Region über lange Zeit der wirtschaftliche Motor Deutschlands. Heute verzeichnet Duisburg nach langem Strukturwandel langsam wieder ein stärkeres wirtschaftliches Wachstum und entwickelt sich zu sein einem Zentrum des Dienstleistungssektors. 

Berufsbegleitend in Duisburg studieren

Zu Duisburgs zunehmendem Renommee als Hightech- und Wissenschaftsstandort trägt maßgeblich die Universität Duisburg-Essen bei, von der die meisten Einrichtungen in Duisburg ansässig sind. Zum Campus der Universität gehört inzwischen auch die Mercator School of Management mit wirtschaftswissenschaftlicher Ausrichtung. Weitere Hochschulen sind die Fachhochschule für öffentliche Verwaltung und die Folkwang Universität der Künste.

An der Universität Duisburg-Essen bietet eine stetig wachsende Zahl von Fakultäten die Möglichkeit, Fächer neben einem Beruf zu studieren. Teilzeitstudenten dürfen für ihr Studium dabei bis zu doppelt so lange brauchen, wie reguläre Studenten. Bisher werden schon über 30 Abschlüsse nach diesem Model angeboten. Spezialisiert auf Berufstätige ist die mit ihrem Hauptsitz im benachbarten Essen ansässige private FOM Hochschule für Oekonomie und Management.

Alle Hochschulen in Duisburg

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick finden Sie unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick finden Sie unter: www.das-richtige-studieren.de