Master Medien / Medienmanagement in Rostock: Hochschulen & Studiengänge

Abschluss

Master

Studiengang

Medien / Medienmanagement

Stadt

Rostock

Master

Das Master-Studium ist der zweite Schritt auf der akademischen Karriereleiter. Es dauert in der Regel zwei bis vier Semester und kann dazu dienen, Wissensgebiete zu vertiefen oder neue zu erschließen. Voraussetzung ist ein abgeschlossenes grundständiges Studium mit Bachelor-, Magister- oder Diplomabschlüssen. Manche Hochschulen beschränken die Zulassung durch einen Numerus Clausus oder eine bestimmte Abschlussnote, bei anderen sind Praktika eine zusätzliche Voraussetzung. Oft sind auch Kriterien wie Hochschulart oder Fächer ausschlaggebend. Belegt werden kann das Master-Studium an Universitäten und Hochschulen, an privaten Hochschulen oder im Fernstudium. Neu ist, dass Studenten zwischen Hochschultypen wechseln können, also zum Beispiel mit einem an einer Fachhochschule erworbenen Bachelorabschluss an der Universität das Masterstudium fortsetzen können. Studenten haben die Möglichkeit, das Studium in Voll- oder Teilzeit oder als Duales Studium zu durchlaufen.

Ähnlich wie beim Bachelor-Studium besteht auch die Struktur des Master-Studiums aus verschiedenen thematischen Lernblöcken, den Modulen. Die Durchschnittsnote aus den einzelnen Modulen fließt in die Abschlussnote mit ein. Ebenso wie die Bewertung der Masterarbeit, mit der das Studium abgeschlossen wird. In Deutschland besteht die Abschlussprüfung in der Regel aus der Examens- oder Abschlussarbeit und der mündlichen Prüfung. Der Master qualifiziert zur Promotion. Absolventen können sich auch für eine wissenschaftliche Arbeit entscheiden oder in den Arbeitsmarkt wechseln.

Weiterlesen...

Medien / Medienmanagement

Die Medienbranche boomt. Immer mehr Menschen verdienen dort ihr Geld und auch Medienstudiengänge sind enorm gefragt. „Irgendwas mit Medien“ machen zwar viele, doch es gibt auch dutzende Möglichkeiten, sich berufsbegleitend in diesem Bereich zu spezialisieren.

Infos zum berufsbegleitenden Medien Studium und passende Hochschulen

In unserem ausführlichen Artikel zum berufsbegleitenden Medienmanagement Studium erfahren Sie alles zu Studienablauf, Inhalten und Voraussetzungen. Des Weiteren listen wir alle Hochschulen, die ein berufsbegleitendes Medien Studium anbieten, auf.

Zu den meiststudierten Fächern im Bereich Medien gehört Medienmanagement. Solch ein nebenberufliches Studium bereitet die Studierenden auf eine Karriere in der Medien- und Kommunikationsbranche vor. Medienmanager sind zuständig für jegliche Aktivitäten im der Planung, Organisation und Kontrolle von Medienunternehmen. Eine Tätigkeit im Marketing, der Medienberatung oder Marktforschung ist ebenso denkbar wie im Business Development von Medienfirmen. Ein Bachelor- oder Masterabschluss im Medienmanagement kann entweder als berufsbegleitendes Präsenzstudium oder als Fernstudium unabhängig von Zeit und Ort absolviert werden. Außerdem gibt es eine Reihe an Lehrgängen, die eine gute Alternative zum akademischen Weg bieten.

Sie sind kreativ, medienaffin und gleichzeitig betriebswirtschaftlich interessiert? Dann könnte das berufsbegleitende Studium Medienmanagement zu Ihnen passen. BWL und Wirtschaftswissenschaften werden hier mit der Medienarbeit verknüpft. Neben medienökonomischen Inhalten und Soft Skills werden u.a. Marketing, Projektmanagement, Medientheorie und Medienrecht gelernt. In der sich ständig wandelnden Branche sind insbesondere auch digitale Medien und crossmediale Anwendungen von wachsendem Interesse.

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was Sie suchen? Hier finden Sie alle Studienmöglichkeiten

Rostock

Rostock, eine als Hanse- und Universitätsstadt bekannte Stadt an der Ostseeküste des Bundeslandes Mecklenburg-Vorpommern, hat etwas mehr als 200.000 Einwohner. Etwa 15 % von ihnen sind Studierende. Die Stadt verfügt über einen hohen Anteil an historischer Bausubstanz, aus der Gebäude wie das Rathaus, die Marienkirche oder das im Stil der Backsteingotik erbaute Kröpeliner Tor herausragen. Im Ortsteil Ostseebad Warnemünde bietet Rostock seinen Besuchern einen breiten Sandstrand, einen markanten Leuchtturm und mit dem Alten Strom eine mit alten Giebelhäuschen bestandene Verbindung der Ostsee mit der Innenstadt. Neben seiner Bedeutung als Touristenstadt und Ausgangsort zahlreicher Kreuzfahrten gilt Rostock auch als wirtschaftliches Zentrum des Bundeslandes. Neben den Zweigen der maritimen Wirtschaft und der Informationstechnologie sind traditionell hier auch Unternehmen der Luft- und Raumfahrtindustrie ansässig.

Berufsbegleitend in Rostock studieren

Einer der größten Arbeitgeber der Stadt ist die Universität Rostock, die mit ihrem Gründungsjahr 1419 als älteste Universität Nordeuropas gilt. Weitere Hochschulen sind die Hochschule für Musik und Theater sowie die Fachhochschule des Mittelstands. Letztere bietet sowohl einige berufsbegleitende Bachelor- und Masterstudiengänge im Teilzeitmodus als auch Bachelorstudiengänge im Rahmen des Fernstudiums an. Berufsbegleitende Masterstudiengänge und Fernstudiengänge gehören ebenfalls zu den Angeboten der Universität Rostock.

Alle Hochschulen in Rostock

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick finden Sie unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick finden Sie unter: www.das-richtige-studieren.de