Schließen

Fernstudium Wirtschaftsprüfung & Steuern in Freiburg gesucht?

Fernstudium Wirtschaftsprüfung & Steuern in Freiburg - Dein Studienführer

Du willst Wirtschaftsprüfung & Steuern als Fernstudium in Freiburg absolvieren? Wir haben für dich 1 Hochschulen in Freiburg recherchiert, an denen du Wirtschaftsprüfung & Steuern als Fernstudium absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 1 Hochschulangebote für Wirtschaftsprüfung & Steuern als Fernstudium in Freiburg findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

1 Hochschulen bieten Wirtschaftsprüfung & Steuern als Fernstudium in Freiburg an

Fernstudium

Wenn du einem Studium nachgehen möchtest, deine persönlichen Umstände es aber nicht erlauben, eine Hochschule zu besuchen oder du möglicherweise keine interessanten Studienangebote in der Nähe hast, könnte ein Fernstudium die richtige Entscheidung für dich sein. Auch wenn du bereits berufstätig bist, hast du so die Möglichkeit, dein Wissen zu vertiefen, ohne Vorlesungen besuchen zu müssen, da die Anwesenheitszeit bei dieser Studienform auf das Minimum beschränkt ist.

Im Fernstudium bist du weder an einen festen Stundenplan noch Lehrzeiten gebunden. Da du dir den Stoff in deinen eigenen vier Wänden aneignest, kannst du dir Zeiten so einteilen, wie es für dich am besten passt. Gerade diese Flexibilität macht den Studiengang enorm beliebt. Die Lehrmaterialien werden dir dabei entweder per Post oder E-Mail zugeschickt. Selbstverständlich musst du auch hier nicht auf kompetente Beratung verzichten, da dir Ansprechpartner auch auf Distanz weiterhelfen.


Wirtschaftsprüfung & Steuern

Die Nachfrage an Steuerberatern und Wirtschaftsprüfern ist dank Globalisierung und immer komplexeren steuerlichen Regeln wieder im Aufwärtstrend. Gesucht werden geschulte Experten, die über die aktuelle Gesetzeslage und die internationalen Verflechtungen Bescheid wissen.

Infos zum berufsbegleitenden Wirtschaftsprüfung & Steuern Studium

Absolventen arbeiten entweder freiberuflich oder u.a. als Steuerberater, Unternehmensberater oder als Angestellte in den Steuerabteilungen oder im Finanz- und Rechnungswesen.

Sie lösen gerne komplexe Sachverhalte und haben ein Faible für Zahlen? Dann können Sie Wirtschaftsprüfung/Steuerlehre berufsbegleitend entweder als unabhängiges Fernstudium oder Präsenzstudium gemeinsam mit anderen Studierenden zu festen Zeiten absolvieren. Insbesondere im Bereich des Wochenendstudiums mit Master-Abschluss ist das Angebot groß. Aber auch bei den Fernstudiengängen sind einige neue Angebote von Hochschulen hinzugekommen, die teilweise auch auf die Examen zum Steuer- oder Wirtschaftsprüfer vorbereiten.

Während die Bachelorstudiengänge grundlegende Kompetenzen vermitteln, können Sie sich mit einem Masterstudium gezielt spezialisieren. Eine qualifizierte Ausbildung wird durch die interdisziplinäre Ausrichtung der Studiengänge gewährleistet, die ihre Teilnehmer zu künftigen Steuerberatern, Wirtschaftsprüfern und Unternehmensberatern zu schulen.

Essentielle Bestandteile eines Fern-/Abendstudium Auditing Taxation sind beispielsweise Steuerrecht, Finanzwesen, Controlling und Jahresabschlussprüfung. Auch Fächer wie Rechnungswesen, Unternehmensanalyse und Bilanzsteuerrecht tauchen immer wieder auf.


Weitere Informationen zum Wirtschaftsprüfung & Steuern Studium
Fernstudium Wirtschaftsprüfung & Steuern in Freiburg

Fernstudium Wirtschaftsprüfung & Steuern in Freiburg

Freiburg

Im Süden Baden-Württembergs, unmittelbar an der Grenze zu Frankreich und der Schweiz befindet sich die Universitätsstadt Freiburg mit 220 000 Einwohnern. Eingebettet zwischen Kaiserstuhl und Feldberg gehört die Stadt zu den wärmsten Regionen Deutschlands und ist die Pforte des touristisch beliebten Südschwarzwalds. Das Wahrzeichen der Stadt ist das Freiburger Münster, auf dessen Platz ein reges Marktleben mit Produkten der Region Baden stattfindet. Darüber hinaus ist Freiburg aber vor allem eines: Eine Studentenstadt. Hier pulsiert das Leben, alle sind freundlich und genießen die schöne Natur mit den zahlreichen Weinbergen rund um die Stadt, genau wie die vielen kleinen Kaffees und die süßen Gässchen.

Berufsbegleitend in Freiburg studieren

Wirtschaftlich dominiert in Freiburg der Dienstleistungssektor. Der Tourismus spielt in der gesamten Region eine bedeutende Rolle, der größte Arbeitgeber der Stadt ist jedoch die Universität und das Universitätsklinikum. Die Albert-Ludwigs-Universität ist mit 21000 eingeschriebenen Studenten eine der ältesten und renommiertesten Hochschulen Deutschlands. Die staatlich anerkannte pädagogische Hochschule bildet Lehrer und Fachkräfte aus dem erziehungswissenschaftlichen Bereich aus. Auch die Vereinbarkeit von Lehre und Praxis ist in Freiburg möglich. So bietet die Internationale Berufsakademie Freiburg den Studiengang International Business Management im dualen Studiengang an. Die VWA Hochschule für berufsbegleitendes Studium ist auf Studienangebote am Abend und am Wochenende spezialisiert.

Alle Hochschulen in Freiburg

Pro

  • Viele beliebte Hochschulstädte wie Freiburg, Heidelberg oder Stuttgart alle an einem Fleck, so findest du mit Sicherheit einen Ort und einen Studiengang, der dir gefällt
  • Lust auf ein pétit-dejeuner mit Café au lait und Croissants? Strasbourg und Colmar sind nur einen Katzensprung entfernt
  • Frischluftfanatiker/innen und Kuckucksuhrensammler/innen kommen im wunderschönen Schwarzwald voll auf ihre Kosten
  • Überzeugt besonders mit dualem Studienangebot und belegt bei der Qualität der Studienfächer im Ranking des INSM-Bildungsmonitors von 2021 den dritten Platz (Quelle: insm-bildungsmonitor.de)

Contra

  • Den schwäbischen Dialekt, den muss man mögen – besonders in einer 90-minütigen Statistik-Vorlesung
  • Stuttgart, Freiburg und Heidelberg ranken unter den Top 5 der Städte mit den höchsten Lebenshaltungskosten
  • Do you speak Englisch? Eher nicht, würde der Schwabe antworten - denn bei den Punkten Internationalisierung und Sprachenförderung an (Hoch-)Schulen, belegt das Bundesland im INSM-Ländervergleich 2021 den 14. Platz (Quelle: insm-bildungsmonitor.de)