Schließen
Sponsored

Fernstudium Sicherheitsmanagement/ Sicherheitstechnik in Friedrichshafen gesucht?

Fernstudium Sicherheitsmanagement/ Sicherheitstechnik in Friedrichshafen - Dein Studienführer

Du willst Sicherheitsmanagement/ Sicherheitstechnik als Fernstudium in Friedrichshafen absolvieren? Wir haben für dich 2 Hochschulen in Friedrichshafen recherchiert, an denen du Sicherheitsmanagement/ Sicherheitstechnik als Fernstudium absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 2 Hochschulangebote für Sicherheitsmanagement/ Sicherheitstechnik als Fernstudium in Friedrichshafen findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

Fernstudium

Wenn du einem Studium nachgehen möchtest, deine persönlichen Umstände es aber nicht erlauben, eine Hochschule zu besuchen oder du möglicherweise keine interessanten Studienangebote in der Nähe hast, könnte ein Fernstudium die richtige Entscheidung für dich sein. Auch wenn du bereits berufstätig bist, hast du so die Möglichkeit, dein Wissen zu vertiefen, ohne Vorlesungen besuchen zu müssen, da die Anwesenheitszeit bei dieser Studienform auf das Minimum beschränkt ist.

Im Fernstudium bist du weder an einen festen Stundenplan noch Lehrzeiten gebunden. Da du dir den Stoff in deinen eigenen vier Wänden aneignest, kannst du dir Zeiten so einteilen, wie es für dich am besten passt. Gerade diese Flexibilität macht den Studiengang enorm beliebt. Die Lehrmaterialien werden dir dabei entweder per Post oder E-Mail zugeschickt. Selbstverständlich musst du auch hier nicht auf kompetente Beratung verzichten, da dir Ansprechpartner auch auf Distanz weiterhelfen.


Sicherheitsmanagement/ Sicherheitstechnik

Ob Katastrophenschutz, Datenschutz oder Arbeits- und Betriebssicherheit: Sicherheit spielt in vielen Organisationen eine herausragende Rolle und bedarf viel Planung und Weitsicht. Mit einem berufsbegleitenden Sicherheitsmanagement/ Sicherheitstechnik Studium werden Sie zum Experten für technische Fragen oder Managementaufgaben in solchen sicherheitsrelevanten Berufen ausgebildet – insbesondere im Bereich der gewerblichen, betrieblichen, kommunalen Sicherheit und in Sicherheitsbetrieben.

Infos zum berufsbegleitenden Sicherheitsmangement/-technik Studium

Da es sich um einen relativ neuen Studiengang handelt, ist das Angebot an berufsbegleitenden Studienmöglichkeiten noch nicht allzu groß. Grundsätzlich können Sie zwischen zwei klassischen Studienmodellen wählen. Ein Fernstudium bietet den Vorteil, dass Sie orts- und zeitunabhängig bleiben und so Ihr Lerntempo selbst einteilen. Zum Präsenzstudium gehört der Besuch von Lehrveranstaltungen am Abend oder Wochenende. Dort bearbeiten Sie den Stoff gemeinsam in einer kleinen Gruppe Studierender. Vor allem bei den Präsenzstudiengängen Sicherheitsmanagement/ Sicherheitstechnik ist Auswahl gering und auch Bachelorstudiengänge gibt es kaum welche.

Studieninhalte

Inhaltlich verknüpft ein berufsbegleitendes Studium Sicherheitsmanagement/ Sicherheitstechnik die Fächer BWL/ Management, Notfallplanung, Psychologie und Recht. Mit großer Wahrscheinlichkeit begegnen Sie im Laufe des Studiums auch Fächern wie Werkstoff- und Baukunde, Risikoanalyse, Arbeits- und Gesundheitsschutz sowie Baulicher Brandschutz. Damit werden Sie bestens darauf vorbereitet, passende Sicherheitskonzepte und Krisenstrategien zu entwickeln, um im Ernstfall gut vorbereitet zu sein.


Weitere Informationen zum Sicherheitsmanagement/ Sicherheitstechnik Studium
Fernstudium Sicherheitsmanagement/ Sicherheitstechnik in Friedrichshafen

Fernstudium Sicherheitsmanagement/ Sicherheitstechnik in Friedrichshafen

Friedrichshafen

eventmaDie geradezu idyllisch gelegene Stadt Friedrichshafen ist nach Konstanz die zweitgrößte Gemeinde am deutschen Ufer des Bodensees. Friedrichshafen ist 60 Quadratkilometer groß. In der gleichnamigen Kernstadt sowie in den drei Ortsteilen Ailingen, Ettenkirch und Kluftern leben 60.000 Einwohner. Abgesehen von einem gefragten Ziel für den zweisaisonalen Urlaub ist Friedrichshafen auch durch die Zeppelin Universität bekannt. Sie wurde als eine "staatlich anerkannte, vom Wissenschaftsrat akkreditierte privatwirtschaftliche Stiftungsuniversität" Anfang der 2000er Jahre neugegründet. Zu den Fachbereichen gehören die Gesellschafts-, Kommunikations-, Kultur-, Staats- sowie die Wirtschaftswissenschaften. Studienziele sind das Bachelor, das Master und das Executive Master Program. 

Berufsbegleitend in Friedrichshafen studieren

An der Zeppelin Universität werden in einem berufsbegleitenden Studium in Form des Abendstudiums die Studiengänge Digital Pioneering, Family Entrepreneurship sowie Retailing angeboten. Abgeschlossen werden sie jeweils mit dem Master. Im Vordergrund stehen für die berufstätigen Studierenden Gruppen- & Forschungsarbeit, kombiniert mit Referaten und Hausarbeiten. Eine aktive Beteiligung an der Bearbeitung von Studieninhalten wird nicht nur erwartet, sondern vorausgesetzt. 

Hier in Friedrichshafen sind die Studenten vorwiegend auf ihre Eigeninitiative bei der Wohnungssuche angewiesen. Auch bedingt durch die ganzjährig hohe Zahl an Touristen und Urlaubern ist ein Ausweichen in die nähere Umgebung kaum zu vermeiden. 

 

Alle Hochschulen in Friedrichshafen

Pro

  • Viele beliebte Hochschulstädte wie Freiburg, Heidelberg oder Stuttgart alle an einem Fleck, so findest du mit Sicherheit einen Ort und einen Studiengang, der dir gefällt
  • Lust auf ein pétit-dejeuner mit Café au lait und Croissants? Strasbourg und Colmar sind nur einen Katzensprung entfernt
  • Frischluftfanatiker/innen und Kuckucksuhrensammler/innen kommen im wunderschönen Schwarzwald voll auf ihre Kosten
  • Überzeugt besonders mit dualem Studienangebot und belegt bei der Qualität der Studienfächer im Ranking des INSM-Bildungsmonitors von 2021 den dritten Platz (Quelle: insm-bildungsmonitor.de)

Contra

  • Den schwäbischen Dialekt, den muss man mögen – besonders in einer 90-minütigen Statistik-Vorlesung
  • Stuttgart, Freiburg und Heidelberg ranken unter den Top 5 der Städte mit den höchsten Lebenshaltungskosten
  • Do you speak Englisch? Eher nicht, würde der Schwabe antworten - denn bei den Punkten Internationalisierung und Sprachenförderung an (Hoch-)Schulen, belegt das Bundesland im INSM-Ländervergleich 2021 den 14. Platz (Quelle: insm-bildungsmonitor.de)