Berufsbegleitendes Präsenzstudium Hotelmanagement in Niedersachsen gesucht?

Studienform

Berufsbegleitendes Präsenzstudium

Studiengang

Hotelmanagement

Bundesland

Niedersachsen

Berufsbegleitendes Präsenzstudium

Ein berufsbegleitendes Präsenzstudium ist eine der Möglichkeiten, sich auch noch während des Arbeitsalltages weiterzubilden. Hierbei geht es, wie der Name bereits andeutet, darum, sich den Lehrstoff in Vorlesungen vor Ort anzueignen. Damit erarbeitest du dir nicht nur einen akademischen Abschluss, sondern hinterlässt auch einen guten Eindruck bei Führungskräften, die den Ehrgeiz oft zu schätzen wissen.

Die Studiengänge sind eine gute Möglichkeit, sich auch fachlich weiterzubilden und zum Experten auf dem Gebiet zu werden, das dich interessiert. So bietet sich möglicherweise auch die Chance, verantwortungsvollere Aufgaben im Beruf zu übernehmen oder sich komplett neu zu orientieren. Die Vorlesungen finden bei dieser Studienart meist abends oder am Wochenende statt. Auch Blockveranstaltungen sind möglich, in denen du Vorlesungen mehrere Tage am Stück besuchst. 

Weiterlesen...

Hotelmanagement

Wenn Sie Touristen und Geschäftsreisenden ihre Aufenthalte so angenehm wie möglich gestalten möchten und selbst ab und zu von Fernweh und Reiselust geplagt sind, dann empfiehlt sich ein berufsbegleitendes Hotelmanagement Studium

Infos zum berufsbegleitenden Hotelmanagement Studium und passende Hochschulen

In unserem ausführlichen Artikel zum berufsbegleitenden Hotelmanagement Studium erfahren Sie alles zu Studienablauf, Inhalten und Voraussetzungen. Des Weiteren listen wir alle Hochschulen auf, die ein berufsbegleitendes Hotelmanagement Studium anbieten.

Sie haben zwei Möglichkeiten, Hotelmanagement neben dem Beruf zu studieren. Bei einem Fernstudium lernen Sie mit verschiedenen Lernmaterialien von zu Hause aus und sind zeitlich und örtlich ungebunden. Ein Präsenzstudium verlangt Ihre Anwesenheit bei Seminaren am Abend oder Wochenende. Dafür können Sie gemeinsam in einer kleinen Gruppe den Stoff Schritt für Schritt durchgehen. Zusätzlich werden auch viele Zertifikatslehrgänge angeboten. Diese sind eine gute Alternative, falls die Voraussetzungen für einen akademischen Abschluss nicht gegeben sind.

Inhaltlich verbinden die Studienpläne schwerpunktmäßig meist Grundlagen der BWL, VWL, Mathematik, Statistik, Steuern und Recht. Je nach Ausrichtung des Studiengangs kommen weitere spezifische Themen aus der Hotelbranche hinzu. Hotelmarketing, Eventmanagement und Gastronomiemanagement sind ebenso denkbar wie Kundenkommunikation und Qualitätsmanagement. Wichtig sind natürlich auch Fremdsprachen und Kommunikation, da im Arbeitsalltag regelmäßig Kontakt mit internationalen Kunden besteht.

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was Sie suchen? Hier finden Sie alle Studienmöglichkeiten

Niedersachsen

Das Bundesland Niedersachsen im Nord-Osten Deutschlands ist Anrainer an die Nordsee und liegt an der Grenze zu den Niederlanden. Hauptstadt ist das über 500.000 Einwohner zählende Hannover, weitere Großstädte sind Braunschweig, Oldenburg, Osnabrück, Wolfsburg und Göttingen. In Wolfsburg und Braunschweig befinden sich zwei der größten Volkswagenwerke, womit der Automobilkonzern einen großen Beitrag zur wirtschaftlichen Stärke des Bundeslandes leistet. Niedersachsen ist aber nicht nur ökonomisch bedeutend, sondern mit seinem Wattenmeer, der Lüneburger Heide und dem Harz auch eine beliebte Urlaubsregion. Ganze vier UNESCO Welterbestätten zeugen zudem von der reichen Kulturgeschichte des Bundeslandes. 

Berufsbegleitend in Niedersachsen studieren

In Niedersachsen gibt es neun Universitäten und acht Hochschulen. Mit mehr als 30.000 Studierenden ist die Georg-August-Universität Göttingen die größte Bildungseinrichtung des Landes, gefolgt von der Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover mit 25.000 Studierenden. An den beiden Technischen Universitäten in Braunschweig und Clausthal wird ein guter Teil des Volkswagen Ingenieurnachwuchs ausgebildet. In Hannover sitzt außerdem eine Medizinische und eine Tierärztliche Hochschule.

Wer neben dem Beruf in Teilzeit studieren möchte, hat in Niedersachsen eine Reihe an Möglichkeiten an staatlichen und privaten Hochschulen. Insgesamt werden 84 grundständige oder weiterführende Studiengänge angeboten.

Alle Hochschulen in Niedersachsen

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick finden Sie unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick finden Sie unter: www.das-richtige-studieren.de