Bachelor Logistik in Kärnten: Hochschulen & Studiengänge

Abschluss

Bachelor

Studiengang

Logistik

Bundesland

Kärnten

Bachelor

Vergleichsweise jung ist der akademische Grad des Bachelors. Er ist der erste Studienabschluss im Rahmen eines gestuften Studiums an der Hochschule. Bachelor ist auch die staatliche Abschlussbezeichnung, die man bei einer Berufsausbildung an einer Berufsakademie erwirbt. Die Regelstudienzeit für den berufsqualifizierenden Hochschulabschluss beträgt drei bis höchstens vier Jahre. Die kurze Studienzeit ist einer der großen Vorteile des Bachelor-Studiums. Der straff strukturierte Studienplan verlangt Studenten einiges ab. Dafür ermöglicht das verkürzte Bachelor-Studium auch einen früheren Eintritt ins Berufsleben. Mit den sehr differenzierten Studiengängen kann man sich gezielt ausbilden. Der Bachelor-Abschluss ist international anerkannt und Qualifikationsnachweis für ein anschließendes Masterstudium.

Das Studium ist aufgeteilt in Module, wie die thematischen Abschnitte genannt werden. In jedem Modul sind die Vorlesungen, Übungen und Seminare aufeinanderbezogene Lehrveranstaltungen, aus denen der Notendurchschnitt pro Modul ermittelt wird. Abgeschlossen wird das Studium mit einer Bachelor-Arbeit, auch Bachelorthesis oder Bachelor-Thesis genannt. Sie ist der Nachweis, dass der Student in der Lage ist, auf wissenschaftlicher Grundlage und betreut von einem Hochschullehrer ein Thema eigenständig zu erarbeiten. Eine Bachelor-Arbeit besteht im Durchschnitt aus 20 bis 60 Seiten und fließt zusammen mit den Modulnoten in die Endnote mit ein. In manchen Studiengängen gibt es auch eine mündliche Abschlussprüfung.

 

 

Weiterlesen...

Logistik

Wenn Sie ein Organisationstalent sind, dazu noch mathematisches Verständnis und eine analytische Denkweise haben, dann könnte ein berufsbegleitendes Logistik Studium eine gute Wahl sein.

Infos zum berufsbegleitenden Logistik Studium und passende Hochschulen

In unserem ausführlichen Artikel zum berufsbegleitenden Logistik Studium erfahren Sie alles zu Studienablauf, Inhalten und Voraussetzungen. Des Weiteren listen wir alle Hochschulen, die ein berufsbegleitendes Logistik Studium anbieten, auf.

Logistik können Sie nebenberuflich entweder als Fernstudium oder als Präsenzstudium studieren. Beim Fernstudium bestimmen Sie selbst Ihr Tempo und lernen dann, wann es Ihnen am besten passt. Das Präsenzstudium hingegen erfordert den Besuch von Seminaren und Sie lernen gemeinsam mit einer kleinen Gruppe Studierender. Das Angebot der Masterstudiengänge ist im Bereich Logistik größer als bei solchen mit Bachelorabschluss. Daher eignet sich ein berufsbegleitendes Studium besonders, wenn Sie bereits studierter Ingenieur oder Betriebswirt sind und sich auf Logistik spezialisieren wollen. Die Möglichkeit zur Spezialisierung besteht jedoch nicht nur bei reinen Logistik Studiengängen, sondern auch bei BWL, Ingenieurswesen oder einer entsprechenden Weiterbildung.

Zu den zentralen Studieninhalten eines berufsbegleitenden Logistik Studiums gehören z.B. Supply Chain Management, Speditions- und Transportwesen, Logistik Controlling, E-Logistik oder Finanzen und Investierung. Außerdem werden grundlegende VWL- und Management-Kompetenzen gelehrt. Damit können Sie eine Tätigkeit bei Speditionen, Logistik-Dienstleistern, Verbänden oder in Industrie und Handel ergreifen.

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was Sie suchen? Hier finden Sie alle Studienmöglichkeiten

Kärnten

Die Landschaft des südlichsten österreichischen Bundeslandes Kärnten ist geprägt von den Alpen mit ihren vielfältigen Berglandschaften und den 200 Badeseen. Die warmen und klaren Seen mit ihren Sandbänken versprühen bereits im Frühsommer ein gewisses Urlaubsflair, was Jahr für Jahr zahlreiche Besucher nach Kärnten lockt. Mit Tirol und Salzburg gehört es zu den wichtigsten Tourismusgebieten Österreichs. Kärnten hat über 550.000 Einwohner. Davon leben fast 100.000 in der Hauptstadt Klagenfurt, die direkt am Ufer des schönen Wörthersees liegt. Weitere beliebte Seen sind der Millstätter See oder der karibisch anmutende Faaker See. Skifans kommen hingegen im Winter bei mehr als 2.000 Kilometern Abfahrten in 32 Skigebieten auf ihre Kosten. Wunderbar wandern kann man unter anderem im Nationalpark Hohe Tauern, das größte Schutzgebiet der Alpen. Kärnten grenzt an Tirol, Salzburg, die Steiermark sowie im Süden an Italien und Slowenien.

Studieren in Kärnten

Einzige Universität Kärntens ist die Alpen-Adria-Universität Klagenfurt, an der rund 10.000 Studierende ihre akademische Laufbahn verfolgen. Darüber hinaus bieten die Pädagogische Hochschule (Viktor Frankl Hochschule) sowie die Fachhochschule Kärnten mit ihren vier Standorten Spittal, Villach, Feldkirchen und Klagenfurt zahlreiche Studienmöglichkeiten. Die Fachhochschule Kärnten gilt seit 1995 als Bildungszentrum für Technik, Gesundheit, Soziales und Wirtschaft. Theologie wird unter anderem in Klagenfurt an der Katholischen Pädagogischen Hochschulreinrichtung Kärnten gelehrt. Eine willkommene Ablenkung vom anstrengenden Studienalltag bieten natürlich die vielfältigen Freizeitangebote, die Kärnten zu einem beliebten Studienort machen. 

Alle Hochschulen in Kärnten

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick finden Sie unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick finden Sie unter: www.das-richtige-studieren.de