Schließen
Sponsored

Bachelor E-Commerce in Schleswig-Holstein: Hochschulen & Studiengänge

Bachelor E-Commerce in Schleswig-Holstein - Dein Studienführer

Du willst deinen E-Commerce Bachelor in Schleswig-Holstein absolvieren? Wir haben für dich 3 Hochschulen mit Standort in Schleswig-Holstein, an denen du den E-Commerce Bachelor absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 3 Hochschulangebote für den E-Commerce Bachelor in Schleswig-Holstein findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

Bachelor

Vergleichsweise jung ist der akademische Grad des Bachelors. Er ist der erste Studienabschluss im Rahmen eines gestuften Studiums an der Hochschule. Bachelor ist auch die staatliche Abschlussbezeichnung, die man bei einer Berufsausbildung an einer Berufsakademie erwirbt. Die Regelstudienzeit für den berufsqualifizierenden Hochschulabschluss beträgt drei bis höchstens vier Jahre. Die kurze Studienzeit ist einer der großen Vorteile des Bachelor-Studiums. Der straff strukturierte Studienplan verlangt Studenten einiges ab. Dafür ermöglicht das verkürzte Bachelor-Studium auch einen früheren Eintritt ins Berufsleben. Mit den sehr differenzierten Studiengängen kann man sich gezielt ausbilden. Der Bachelor-Abschluss ist international anerkannt und Qualifikationsnachweis für ein anschließendes Masterstudium.

Das Studium ist aufgeteilt in Module, wie die thematischen Abschnitte genannt werden. In jedem Modul sind die Vorlesungen, Übungen und Seminare aufeinanderbezogene Lehrveranstaltungen, aus denen der Notendurchschnitt pro Modul ermittelt wird. Abgeschlossen wird das Studium mit einer Bachelor-Arbeit, auch Bachelorthesis oder Bachelor-Thesis genannt. Sie ist der Nachweis, dass der Student in der Lage ist, auf wissenschaftlicher Grundlage und betreut von einem Hochschullehrer ein Thema eigenständig zu erarbeiten. Eine Bachelor-Arbeit besteht im Durchschnitt aus 20 bis 60 Seiten und fließt zusammen mit den Modulnoten in die Endnote mit ein. In manchen Studiengängen gibt es auch eine mündliche Abschlussprüfung.


Das E-Commerce Fernstudium ist nicht nur spannend, sondern auch zukunfts- und krisensicher, da sich der Handel fortwährend digitalisiert.

E-Commerce

Mit dem E-Commerce Fernstudium werden Sie zum digitalen Handelsgenie ausgebildet, damit sind Sie auf dem Jobmarkt heiß begehrt. Denn die Nachfrage nach E-Commerce Experten ist groß, immerhin findet bereits jetzt 66 Prozent des Handels online statt. Sowohl Online-Shop-Giganten wie Amazon und Zalando als auch mittelständische Handelsunternehmen sind auf Ihr Knowhow angewiesen.

Inhalte

Im E-Commerce Studium bekommen Sie Kompetenzen aus den Bereichen Wirtschaft, Marketing, Informatik und Design vermittelt. Dabei ist Ihnen dank des Fernstudiums maximale Flexibilität geboten. Sie können berufsbegleitend studieren oder während des Studiums durch die Weltgeschichte bummeln, ohne etwas zu verpassen. Nach dem Studium werden Sie Online-Shops aufbauen, verwalten sowie optimieren können.

Voraussetzung

Das E-Commerce Fernstudium wird fast ausschließlich von privaten Hochschulen angeboten, da ein Fernstudium an öffentlichen Hochschulen bisher kaum möglich ist. Entsprechend gibt es auch keinen NC. Es reicht, wenn Sie das Abitur oder Fachabitur haben. Bei einigen Hochschulen können Sie sich zudem durch berufliche Vorkenntnisse im Bereich Online-Handel oder Online-Marketing qualifizieren.


Weitere Informationen zum E-Commerce Studium
Bachelor E-Commerce in Schleswig-Holstein?

Bachelor E-Commerce in Schleswig-Holstein?

Schleswig-Holstein

Mit einer Fläche von knapp 16.000 Quadratkilometern gehört Schleswig-Holstein zu den kleinen Bundesländern. Hier zwischen der Nordsee und der Ostsee leben 2,85 Millionen Einwohner. Die beiden größten und bekanntesten Städte sind Lübeck sowie die Landeshauptstadt Kiel. Mit dem schleswig-holsteinischen Wattenmeer an der Nordsee und der Lübecker Innenstadt an der Trave verfügt das Land über zwei UNESCO-Welterben, die bei Touristen und Urlaubern so bekannt wie gefragt sind. Das landesweite Bildungssystem wird durch die drei Universitäten in Kiel, in Lübeck und in Flensburg bestimmt. Weitere vier staatliche Fachhochschulen in diesen drei Städten und in Heide, sowie drei private Hochschulen in Elmshorn, in Pinneberg und in Wedel komplettieren, gemeinsam mit einer Verwaltungshochschule, einer Kunst- sowie einer Musikkunstschule das Hochschulangebot.

Berufsbegleitend in Schleswig-Holstein studieren

Berufsbegleitend studiert werden kann an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel in dem Studiengang Dental Education & Research mit dem Studienabschluss Master. An der Europa-Universität Flensburg wird der Master-Studiengang Kita – Leitung frühkindlicher Bildungseinrichtungen angeboten. Und an der Nordakademie, private Hochschule der Wirtschaft in Elmshorn kann berufsbegleitend der Master of Science in dem Studiengang Wirtschaftspsychologie erworben werden. Sowohl berufsbegleitend als auch im Fern- und als Teilzeitstudium bietet die Kieler Universität den Masterabschluss im Studiengang Schulmanagement & Qualitätsentwicklung an.

Alle Hochschulen in Schleswig-Holstein

Pro

  • Ob Nordsee oder Ostsee – echte Seebären und Wattwürmer werden hier ihr Traumstudium mit Meerwert finden
  • Dein Herz schlägt für noch nördlichere Sphären? Kein Problem, denn Dänemark ist nur einen Katzensprung entfernt
  • Schleswig-Holstein überzeugt vor allem mit seinen kleinen und persönlichen Fachhochschulen

Contra

  • Zwar bieten die Hochschulen in Schleswig-Holstein ein hochwertiges Studienprogramm an, jedoch gibt es nur wenige zur Auswahl
  • Die Mieten bewegen sich trotz geringer Großstadtdichte mit einem Durchschnittspreis von 10,11 Euro pro Quadratmeter eher im oberen Drittel
  • Rauer Wind und unbeständiges Wetter ist nicht so deins? Dann wird auch Schleswig-Holstein nicht so deins sein