Schließen
Sponsored

Bachelor Banking & Finance in Wien: Hochschulen & Studiengänge

Bachelor Banking & Finance in Wien - Dein Studienführer

Du willst deinen Banking & Finance Bachelor in Wien absolvieren? Wir haben für dich 3 Hochschulen mit Standort in Wien, an denen du den Banking & Finance Bachelor absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 3 Hochschulangebote für den Banking & Finance Bachelor in Wien findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

Bachelor

Vergleichsweise jung ist der akademische Grad des Bachelors. Er ist der erste Studienabschluss im Rahmen eines gestuften Studiums an der Hochschule. Bachelor ist auch die staatliche Abschlussbezeichnung, die man bei einer Berufsausbildung an einer Berufsakademie erwirbt. Die Regelstudienzeit für den berufsqualifizierenden Hochschulabschluss beträgt drei bis höchstens vier Jahre. Die kurze Studienzeit ist einer der großen Vorteile des Bachelor-Studiums. Der straff strukturierte Studienplan verlangt Studenten einiges ab. Dafür ermöglicht das verkürzte Bachelor-Studium auch einen früheren Eintritt ins Berufsleben. Mit den sehr differenzierten Studiengängen kann man sich gezielt ausbilden. Der Bachelor-Abschluss ist international anerkannt und Qualifikationsnachweis für ein anschließendes Masterstudium.

Das Studium ist aufgeteilt in Module, wie die thematischen Abschnitte genannt werden. In jedem Modul sind die Vorlesungen, Übungen und Seminare aufeinanderbezogene Lehrveranstaltungen, aus denen der Notendurchschnitt pro Modul ermittelt wird. Abgeschlossen wird das Studium mit einer Bachelor-Arbeit, auch Bachelorthesis oder Bachelor-Thesis genannt. Sie ist der Nachweis, dass der Student in der Lage ist, auf wissenschaftlicher Grundlage und betreut von einem Hochschullehrer ein Thema eigenständig zu erarbeiten. Eine Bachelor-Arbeit besteht im Durchschnitt aus 20 bis 60 Seiten und fließt zusammen mit den Modulnoten in die Endnote mit ein. In manchen Studiengängen gibt es auch eine mündliche Abschlussprüfung.


Banking & Finance

Die wachsenden Herausforderungen der Finanz- und Kreditwirtschaft verlangen nach qualifizierten Finanzprofis, die die nationalen und globalen Mechanismen der Finanzmärkte kennen. Sie haben ein Händchen für Zahlen, interessieren sich für wirtschaftliche Vorgänge und können dabei gut mit Stress umgehen? Dann bringen Sie geeignete Qualifikationen für ein berufsbegleitendes Studium im Bereich Banking & Finance mit sich.

Infos zum berufsbegleitenden Banking & Finance Studium und passende Hochschulen

In unserem ausführlichen Artikel zum berufsbegleitenden Banking und Finance Studium erfahren Sie alles zu Studienablauf, Inhalten und Voraussetzungen. Desweiteren listen wir alle Hochschulen für Banking & Finance, die ein berufsbegleitendes Studium in dem Bereich anbieten, auf.

Studienmodelle

Ob für Sie eher ein Abend-/Wochenendstudium oder Fernstudium in Frage kommt, hängt ganz von Ihrer persönlichen Lebenssituation ab. Teilen Sie sich lieber individuell ihre Zeit ein oder lernen Sie gerne gemeinsam mit anderen Studierenden zu festen Zeiten? Beide Alternativen bieten eine große Auswahl an berufsbegleitenden Bachelor- und Masterstudiengängen. Wer sich für ein Studium im Finanzbereich interessiert, hat die Qual der Wahl zwischen Rechnungswesen, Controlling, Taxation und vielen weiteren Studiengängen. Um sich in der Fülle der Angebote zurechtzufinden, sollten Sie sich die Studienpläne der Hochschulen genau anschauen und miteinander vergleichen.

Inhalte des Studiums

Inhaltlich erwarten Sie bei einem berufsbegleitenden Banking & Finance Studium neben BWL- und VWL-Themen auch bankbezogene Fächer wie Geld- und Kapitalmarktgeschäft, Mikroökonomik, Bankrechnungswesen oder Bilanzen & Steuern. BWL-Studiengänge mit entsprechenden Schwerpunkten unterscheiden sich in der Intensität der finanzwirtschaftlichen Themen von eigenständigen Studiengängen.


Weitere Informationen zum Banking & Finance Studium
Bachelor Banking & Finance in Wien

Bachelor Banking & Finance in Wien

Wien

Du suchst nach einer Stadt, in der du ein berufsbegleitendes Studium anfangen und gleichzeitig das Leben in vollen Zügen genießen kannst? Dann könnte Wien für dich die richtige Wahl sein! Wien ist mit seinen Bauten im Jugendstil und den Gründerzeit-Häusern nicht nur wunderschön, es ist auch eine Stadt, in der das Leben pulsiert wie beinahe nirgendwo sonst. Kultur wird hier ganz groß geschrieben und das nicht nur im Museums-Quartier. Eine unglaublich hohe Lebensqualität trifft in Wien auf Bildung, denn rund 53 verschiedene Hochschulen und Universitäten sind hier zu finden. Daher wird jeder, wirklich jeder, hier fündig.

Berufsbegleitend in Wien Studieren

53 Hochschulen - da wundert es einen kaum, dass auch in Bezug auf berufsbegleitende Studiengänge das Angebotsspektrum sehr groß ist. Ganz egal, was du studieren möchtest, genau das wird es in Wien geben, jedenfalls fast. Sei es im gesundheitlichen, pädagogischen, rechtlichen oder sprachwissenschaftlichem Bereich. Auch die technischen Fächer gibt es berufsbegleitend, ebenso wie die sehr gut vertretenen Management- und BWL-Studiengänge.

Das einzige Manko in Wien als Studentenstadt ist vielleicht der Geldbeutel, in dem es in dieser teuren Stadt sehr schnell mau aussehen kann. Das Gute bei einem berufsbegleitenden Studium ist natürlich, dass man bereits Geld verdient. Sollte dieses teure Pflaster dennoch wirklich zu teuer sein, bietet sich entweder ein Studentenwohnheim oder eine WG an. Gemeinsam lässt sich Wien ja vielleicht auch noch besser genießen.

Alle Hochschulen in Wien