Energieinformatik

Abschluss

Bachelor

Dauer

7 Semester

Art

Fernstudium

Die Absolventen des Fernstudiums Energieinformatik an der Wilhelm Büchner Hochschule stellen das Bindeglied zwischen der klassischen Informatik und der modernen Energietechnik dar. Sie entwickeln Energieinformationssysteme und implementieren sie in der Praxis. Nach dem erfolgreichen Abschluss ihres Studiums finden sie vielfältige Tätigkeitsfelder in der Informationstechnologie, in Forschungsunternehmen sowie bei Energieversorgern und -betrieben.

Infomaterial bestellen

Überblick über den Studiengang

Studienverlauf

Das Fernstudium dauert im Regelfall sieben Semester. Die Studenten erwerben mit dem Abschluss des Studiums 210 ECTS-Punkte. Sie erhalten zu Beginn ihres Studiums ihre Studienhefte, die auch online über den Online-Campus der Wilhelm Büchner Hochschule abgerufen werden können. Am Ende einer jeden Einheit stehen Einsendeaufgaben, die zur Lernfortschrittskontrolle von einem Tutor individuell kontrolliert und verbessert werden. Jeder der Studenten hat im Verlauf des Studiums gemeinsam mit zwei bis drei weiteren Teilnehmern eine Projektarbeit durchzuführen. Während der Praxisphase des Studiums können die Studenten erste Praxiserfahrungen in echten Unternehmen sammeln. Es gibt wenige obligatorische Seminare. Ergänzend können jedoch auf eigenen Wunsch freiwillige Seminare belegt werden.

Studienschwerpunkte

Der Studiengang Energieinformatik der Wilhelm Büchner Hochschule bietet den Studenten die Möglichkeit, ihr Studium individuell zu gestalten. Es gibt verschiedenste Wahlmöglichkeiten, mit deren Auswahl sie ihrem Studium die gewünschte Richtung geben und ihre zukünftige Karriere beeinflussen können.

Besonderheiten des Studiengangs

Das Fernstudium an der Wilhelm Büchner Hochschule vereint all die Vorteile und Besonderheiten auf sich, die das Fernstudium mit sich bringt. Berufstätige können den Studiengang Energieinformatik ebenso belegen wie Vollzeitstudenten oder Alleinerziehende. Die freie Zeiteinteilung und zeitliche und räumliche Unabhängigkeit machen es ihnen leicht. Die Studenten wissen außerdem folgende Besonderheiten an ihrem Studiengang zu schätzen:

  • Studienbeginn jederzeit möglich
  • vier Wochen Widerrufsrecht und Gebührenfreiheit
  • persönlicher Studienbetreuer für jeden Studenten
  • umfangreiches Lehrmaterial: Studienhefte (schriftlich und online), Selbstüberprüfungsaufgaben, Einsendeaufgaben, Fachliteratur, CD-ROMs und Software
  • Nutzung des Online-Campus StudyOnline

Zugangsvoraussetzungen

Wer an der Wilhelm Büchner Hochschule einen Bachelor-Studiengang belegen möchte, hat verschiedenste Möglichkeiten für die Zulassung. Zum Studium zugelassen werden können Studienbewerber, die das Abitur, die fachgebundene Hochschulreife und die Fachhochschulreife nachweisen können. Auch wenn eine Aufstiegsfortbildung wie Meister oder Techniker absolviert wurde, kann dies gemäß § 54 Abs. 2 des Hessischen Hochschulgesetzes für die Zulassung ausreichend sein. Alternativ kann bei einer entsprechenden beruflichen Qualifikation auch die Hochschulzugangsprüfung abgelegt werden.

zurück zur Hochschule

Weiterempfehlen

Wenn Ihnen unser Angebot gefällt, freuen wir uns über eine Empfehlung!

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick finden Sie unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick finden Sie unter: www.das-richtige-studieren.de