Schließen
Sponsored

Betriebswirtschaftliche Beratung

  • Abschluss Master of Science
  • Dauer 5 Semester
  • Art Berufsbegleitendes Präsenzstudium

Sie möchten Unternehmen in Finanz- und Steuerfragen beiseite stehen und in unternehmerischen Entscheidungen kompetent beraten? Wenn Sie bereits als Steuerberater/in, Jurist/in oder im Bereich der Vermögens- und Finanzberatung tätig sind, können Sie sich im Masterstudium „Betriebswirtschaftliche Beratung“ neue Aufgabenfelder eröffnen. Der Studiengang wird in Kooperation mit dem Studienwerk der Steuerberater in NRW e.V. angeboten.

Sie absolvieren das Studium neben dem Beruf und bleiben flexibel in der Studienorganisation. In verschiedenen Modulen vertiefen Sie ihre wirtschaftswissenschaftlichen Kompetenzen und feilen an Ihren kommunikativen Skills. Sie bereiten sich auf Beratungs- und Managementaufgaben vor, bewerten Problemstellungen aus unternehmerischer, finanzwirtschaftlicher oder steuerlicher Sicht und sind schließlich in der Lage, den nächsten Karriereschritt zu gehen. Sie können die Studiendauer auch verkürzen, falls sie bereits die schriftliche Steuerberaterprüfung abgelegt haben. Auf diese Weise erwerben Sie den Mastertitel in 24 Monaten.

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über den Studiengang

Studienverlauf

Im berufsbegleitenden Masterstudium werden Präsenzveranstaltungen mit Selbstlernphasen miteinander kombiniert. Die Präsenzphasen werden als Blockseminare mit Vorlesungen und Übungen durchgeführt. Die Teilnehmer/innen haben genug Freiraum, um den Studienverlauf individuell nach beruflichen und persönlichen Bedürfnissen abzustimmen.

Der Studienplan umfasst neun Module mit einem E-Learning-Modul und Präsenzmodulen. Die ersten sechs Module werden mit einer Klausur abgeschlossen, im siebten Modul werden eine schriftliche Ausarbeitung inklusive Präsentation als Prüfungsleistung verlangt. Das letzte Modul ist für die Masterarbeit vorgesehen.

Studierende, die bereits die schriftliche Steuerberaterprüfung erfolgreich absolviert haben, können ihre Studiendauer auf 24 Monate verkürzen.

Die Module behandeln u.a. folgende Themenbereiche:

  • Betriebswirtschaftliche Steuerlehre
  • Rechnungslegungsnahe Beratung
  • Rechtliche Grundlagen der steuerlichen und betriebswirtschaftlichen Beratung
  • Finanzwirtschaftliche Beratung
  • Unternehmensreporting, -analyse und -bewertung
  • Mergers, Acquisitions und Kooperation

Zugangsvoraussetzungen & Studiengebühren

Zugangsvoraussetzungen:

Bewerber/-innen können zum Studiengang „Betriebswirtschaftliche Beratung“ zugelassen werden, wenn sie

  • an einer Hochschule im In- oder im Ausland einen ersten einschlägigen berufsqualifizierenden Abschluss (z. B. Bachelor, Magister, Diplom, Staatsexamen) erworben haben und
  • über eine einschlägige, mindestens einjährige Berufserfahrung in der Betriebswirtschaftlichen Beratung (z.B. als Steuerberater/-in, Finanzberater/-in, Unternehmensberater/-in oder Nachwuchs-Führungskraft) verfügen.

Kosten:

Die Gesamtkosten für das Masterstudium betragen 14.500 Euro.

zurück zur Hochschule