BWL Dual

Abschluss

Bachelor

Dauer

7 Semester

Art

Duales Studium

Wer sich nicht zwischen einer klassischen Berufsausbildung und einem Bachelorstudium entscheiden kann und eine lukrative Karriere im betriebswirtschaftlichen Sektor anstrebt, trifft mit dem dualen Studiengang „Betriebswirtschaftslehre (B. Sc.)“ der University of Applied Sciences Europe (UE) die richtige Entscheidung: In lediglich sieben Semestern erlangen die Studierenden eine wertvolle Doppelqualifikation (Bachelorabschluss + IHK-Abschluss), die ihnen hervorragende Karrierechancen eröffnet.
Die University of Applied Sciences Europe (UE) zählt zu den 25 weltbesten Hochschulen mit internationaler Ausrichtung. Sie bereitet die Studierenden in Kooperation mit dem Berufskolleg des Märkischen Kreises an der Hansaallee optimal auf das anstehende Berufsleben vor. Im Gegensatz zu den meisten BWL-Studierenden verfügen die Absolventen und Absolventinnen des dualen Programms unmittelbar nach Studienabschluss über umfangreiche Praxiserfahrungen und überzeugen überdies mit einem IHK-Abschluss.

Absolventen und Absolventinnen des dualen Studienprogramms sind vielseitig einsetzbar und qualifizieren sich vordergründig für folgende Bereiche:

  • Unternehmensführung
  • Marketing & Vertrieb
  • Buchhaltung & Controlling
  • Logistik & Beschaffung

Überblick über den Studiengang

Studienverlauf

Der Bachelorstudiengang „Betriebswirtschaftslehre dual (B. Sc.)“ ist auf eine Regelstudienzeit von sieben Semestern ausgelegt und führt zu einer aussichtsreichen Doppelqualifikation (Bachelorabschluss + IHK-Abschluss). Die betriebliche Ausbildung sowie die Berufsschule (Berufskolleg des Märkischen Kreises an der Hansaallee) beginnen bereits zum 01.08 des jeweiligen Jahres, wohingegen das Studium an der University of Applied Sciences Europe (UE) erst Anfang Oktober startet. Hervorzuheben ist, dass die Hochschule eng mit dem Berufskolleg zusammenarbeitet, um die Studierenden bestmöglich auf die berufliche Praxis vorzubereiten. In den ersten fünf Studiensemestern besuchen die Studierenden jeweils einmal wöchentlich die UE und die Berufsschule sowie drei Mal pro Woche ihren Ausbildungsbetrieb. So wird den Studenten und Studentinnen ermöglicht, die theoretisch erworbene Expertise anzuwenden und zu vertiefen. Weil bereits nach dem fünften Semester die IHK-Prüfung zur Industriekauffrau bzw. -kaufmann absolviert wird, verbringen die Studierenden in den verbleibenden zwei Semestern zwei Tage pro Woche an der Hochschule und drei Tage im Betrieb.

University of Applied Sciences Europe
University of Applied Sciences Europe
University of Applied Sciences Europe
University of Applied Sciences Europe
University of Applied Sciences Europe
University of Applied Sciences Europe
University of Applied Sciences Europe
University of Applied Sciences Europe

Zugangsvoraussetzungen und Studiengebühren

Um das duale Studium aufnehmen zu dürfen, müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

  • Bewerbung für das Wintersemester bis zum 25. September, für das Sommersemester bis zum 20. März
  • Allgemeine Hochschulreife bzw. Fachhochschulreife inkl. Praktischer Teil
  • Erfolgreiches Aufnahmeverfahren
  • Persönliches Bewerbungsgespräch
  • Fundierte Englisch- und Deutschkenntnisse

Studiengebühren: Monatlich sind Studiengebühren in Höhe von 395€ zu entrichten. In der Regel werden diese vom Ausbildungsunternehmen übernommen.

zurück zur Hochschule

Weitere Bachelor-Studiengänge

BWL & Steuern

Weiterempfehlen

Wenn Ihnen unser Angebot gefällt, freuen wir uns über eine Empfehlung!

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick finden Sie unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick finden Sie unter: www.das-richtige-studieren.de