Schließen
Sponsored

Marketing- und Vertriebsmanagement (MVM)

  • Abschluss Master
  • Dauer 4 Semester
  • Art Berufsbegleitendes Präsenzstudium

In einer sich dynamisch entwickelnden Wirtschaft und in Zeiten einer immer weiter zunehmenden Globalisierung mit weltweitem Handel und dem Wettbewerb um Kunden wird Marketing und Vertrieb ein zunehmend größerer Stellenwert beigemessen. Akademiker mit dem entsprechenden Know-how, praktischer Erfahrung und einem Gespür für zukünftige Entwicklungen am Markt sind deshalb gefragte Experten. Der Master in Marketing- und Vertriebsmanagement (MVM) der Uni Erlangen-Nürnberg bereitet genau auf diese zukünftigen Herausforderungen vor.

Das Studium richtet sich explizit an Berufseinsteiger bzw. Berufstätige und ist auf die besonderen Belange dieser Zielgruppe abgestimmt. Vor allem mit einem hohen Maß an Praxisbezug kann der berufsbegleitende Studiengang punkten.

Neben der Vermittlung von grundlegenden Kenntnissen, u.a. in der strategischen und operativen Marktbearbeitung, steht es den Studierenden frei, sich im Laufe ihres Studiums auf die Vertiefungsrichtungen Marketing oder Vertrieb zu spezialisieren.

Überblick über den Studiengang

Studienverlauf:

Der berufsbegleitende Master in Marketing- und Vertriebsmanagement (MVM) umfasst insgesamt vier Semester, wovon die ersten drei Semester als „Präsenzsemester“ und das letzte Semester zur Anfertigung der Masterarbeit vorgesehen sind. Auf Wunsch ist es aber auch möglich, die Präsenzphase von 18 auf 24 Monate zu verlängern.

Mit seinen im Schnitt 14-tägig stattfindenden Lehrveranstaltungen, jeweils freitagnachmittags und samstags, passt sich dieser Studiengang ideal an die Situation der studierenden Berufstätigen an. Die Vor- und Nachbereitung ist von den Studierenden im Selbststudium zu erledigen. Die zu erbringenden Prüfungsleistungen erstrecken sich von Klausuren über schriftliche Arbeiten hin zu Fallstudien-Bearbeitungen oder Präsentationen.

In den ersten Semestern befassen sich die Studierenden mit den Grundlagen des Marketing bzw. Vertriebs. Dazu zählen u. a. Veranstaltungen zur strategischen und operativen Marktbearbeitung. In den nachfolgenden Semestern wird dieses Grundlagenwissen vertieft und ausgebaut. Die Beziehung eines Unternehmens zu seinen Kunden und das Management von Marken sind dabei nur einige von vielen Themen, die von den Studierenden behandelt werden. Im Rahmen der Spezialisierungsmodule können die Studierenden eine Vertiefungsrichtung wählen (Marketing oder Vertrieb) und ihrem Studium so eine individuelle Ausrichtung geben. Abgeschlossen wird der Studiengang mit der Masterarbeit. Die Studierenden können dabei ihr theoretisches Wissen mit der beruflichen Expertise verknüpfen, indem sie eine aktuelle Problemstellung aus der Unternehmenspraxis bearbeiten.

Schwerpunkte:

Ergänzend zum Erwerb einer breiten fachlichen Grundlage ermöglicht der berufsbegleitende Master in Marketing- und Vertriebsmanagement (MVM) eine Fokussierung auf die spezifischen Management-Herausforderungen in den Bereichen:

  • Marketing
  • Vertrieb

Mit der Wahl eines Spezialisierungsmoduls können sich die Studierenden optimal auf ihre fach- oder führungsbezogenen Aufgaben, ihrer aktuellen oder zukünftigen beruflichen Position entsprechend, vorbereiten.

Besonderheiten des Studiengangs:

Vor allem seine Konzeption und die Verknüpfung von theoretischen Inhalten mit beruflicher Praxis machen den berufsbegleitenden Master in Marketing- und Vertriebsmanagement (MVM) so attraktiv. Hinzu kommen die qualitativ hochwertige Lehre durch Universitätsprofessoren und die moderne Ausstattung der Seminarräume des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften in Nürnberg. Ferner kann der Standort durch seine zentrale Lage und den Sitz zahlreicher renommierter Marketingdienstleister und Marktforschungsinstitute in der näheren Umgebung glänzen.

Zugangsvoraussetzungen & Studiengebühren:

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium (z. B. Bachelor) in einem wirtschaftswissenschaftlichen, fachverwandten oder sonstigen gleichwertigen Studiengang
  • mindestens ein Jahr Praxiserfahrung (z. B. qualifizierte Praktika, Werkstudententätigkeit, Berufserfahrung) (erst bis zu Studienbeginn vorzuweisen)
  • gute englische Sprachkenntnisse
  • eine aussagekräftige Bewerbung (Zulassungsantrag, Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Nachweise)

Die Studiengebühren betragen aktuell 3.750 € pro Semester zzgl. Solidarbeitrag (Studentenwerksbeitrag und Semesterticket).

zurück zur Hochschule