Schließen
Sponsored

Digitale Wirtschaft

  • Abschluss Bachelor of Arts
  • Dauer 8 Semester
  • Art Berufsbegleitendes Präsenzstudium

Du möchtest in die Wirtschaft einsteigen, aber auch die kommende Digitalisierung dabei nicht vernachlässigen? Dann ist der Bachelor Digitale Wirtschaft an der Technischen Akademie Wuppertal vielleicht das Richtige für dich.

Hier lernst du von Expert/innen aus der Wirtschaft, auf welche Faktoren und Skills es wirklich ankommt. Immer in Verbindung mit der Digitalisierung lernst du hier, wie du maßgebend zukunftsorientiert in einem Unternehmen arbeiten kannst. Darüber hinaus lernst du, Chancen und Risiken der Digitalisierung zu erkennen und die Veränderungen der Wirtschaft im Großen zu erkennen.

Nach dem Studium bist du auf der einen Seite mit grundsoliden BWL-Kenntnissen gerüstet, kannst dich durch dein Wissen zur Digitalisierung aber profilieren und Unternehmen nach vorne bringen.

 

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über den Studiengang

Studienverlauf

Der berufsbegleitende Bachelor Digitale Wirtschaft findet online zu festen Terminen statt, die sich auf die Abendstunden und das Wochenende aufteilen. So besuchst du einen digitalen Campus, an dem du Fragen an Dozierende stellen kannst und dich mit Kommiliton/innen vernetzen kannst. Solltest du an einer Vorlesung zeitlich nicht teilnehmen können, werden diese aber auch aufgenommen und online bereitgestellt. Der Studiengang teilt sich in 5 große Fachbereiche und 5 Spezialisierungsbereiche auf und schließt dein Studium mit einer Bachelorarbeit ab.

Fachbereiche:

  • Propädeutika
  • Unternehmensführung
  • Funktionale Aspekte
  • Rechtliche Aspekte
  • Informatik

Spezialisierungsbereiche:

  • Digitale Wirtschaft
  • Personalwesen
  • Digitales Marketing
  • Controlling & Finance
  • Geschäftsprozessmanagement

 

Zugangsvoraussetzungen & Studiengebühren

Zugangsvoraussetzungen:

Der Studiengang richtet sich an berufstätige Fachkräfte, die über eine allgemeine Hochschulreife oder die Fachhochschulreife verfügen. Außerdem kannst du dich über eine besondere berufliche Qualifikation qualifizieren, wie beispielsweise den Meister. Darüber qualifizieren dich auch eine abgeschlossene Ausbildung mit mindestens 3 Jahren anschließender Berufserfahrung.

Kosten:

Das Studium kostet insgesamt 14.000 € und kann in Raten von 1.750 € je Semester gezahlt werden. Darüber hinaus zahlst du einen Beitrag an das Studentenwerk in Höhe von 100 € pro Semester.

 

zurück zur Hochschule