Schließen
Sponsored

Strategisches Innovationsmanagement

  • Abschluss Master
  • Dauer 5 Semester
  • Art Berufsbegleitendes Präsenzstudium

Um in Zeiten der Digitalisierung erfolgreich bestehen zu können, müssen Unternehmen stets innovativ und wandelbar sein. Hier sind Innovationsmanager/innen gefragt, die sich den Herausforderungen stellen und das Unternehmen voranbringen. Im berufsbegleitenden Masterstudium „Strategisches Innovationsmanagement“ an der TAE werden Sie zum/r Expert/in für solche Veränderungsprozesse. Sie werden dabei in den Bereich der technischen Produktentwicklung eingeführt und lernen gestalterische Methoden zur Problemlösung kennen. Das Selbststudium wird durch praktische Übungen ergänzt: es erwarten Sie ein strategisches Unternehmensplanspiel sowie eine interdisziplinäre Projektarbeit. Mit Ihrem Abschluss sind Sie in verschiedenen Bereichen einsetzbar. So können Sie als Führungskraft im Technologiemanagement, in der Produktion oder auch im Marketing und Vertrieb tätig werden.

 

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über den Studiengang

Studienverlauf

Das Masterstudium dauert fünf Semester und kann jederzeit begonnen werden. Das Studium ist optimal mit dem Beruf vereinbar, denn es sind pro Modul zwei Präsenztage vorgesehen. In den Selbstlernphasen werden die Studieninhalte als Online-Einheiten zur Verfügung gestellt.

Der Studienplan setzt sich aus verschiedenen Modulen zusammen. Diese umfassen Themengebiete aus den Bereichen Gestaltung, Technik und Wirtschaft und Recht. Sie begegnen dabei u.a. folgenden Fächern:

  • Technologiemanagement
  • Digitale Transformation
  • Brand Strategy & Marketing
  • Industrial Ecology
  • Lean Management
  • Automation & Cyber Physical Systems

 

Zugangsvoraussetzungen & Studiengebühren

Zugangsvoraussetzungen:

  • Hochschulabschluss (Bachelor oder Diplom) mit einer Abschlussnote von 2,5 oder besser
  • Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch (B1-Niveau)
  • Der erste Hochschulabschluss muss 210 ECTS-Punkte aufweisen. Bewerber mit mind. 180 ECTS können aber unter Auflagen zugelassen werden
  • Erreichen von mind. 50 Punkten im Feststellungsverfahren
  • 1 Jahr Berufserfahrung (Art und Inhalt in Rücksprache mit der TAE)

Kosten:

Pro Modul fallen Kosten in Höhe von 1.200 Euro an.  

 

zurück zur Hochschule