Schließen
Sponsored

Gesundheits- und Sozialmanagement

  • Abschluss Master
  • Dauer 5 Semester
  • Art Berufsbegleitendes Präsenzstudium

Der demographische Wandel stellt den Gesundheitsmarkt vor immer neue Herausforderungen. Wer sich für die Gesundheitsbranche entscheidet, wählt eine Branche mit attraktiven Arbeitsgebieten und sicheren Arbeitsplätzen.

Der Masterstudiengang Gesundheits- und Sozialmanagement bereitet die Studierenden optimal auf eine Tätigkeit in Führungspositionen des Gesundheitswesens vor. Zentrale Bestandteile des Studiums sind die Vermittlung fundierter Managementkompetenzen sowie die Ausbildung eines umfassenden Prozesswissens. Die Studierenden profitieren dabei von der Betreuung in Kleingruppen, Praxisnähe und idealen Voraussetzungen für Berufstätige.

Typische Berufs-/Tätigkeitsfelder:

  • Management von Einrichtungen der Akutversorgung (Krankenhäuser, Medizinische Versorgungszentren oder Rehabilitationseinrichtungen) 
  • Management von Sozialeinrichtungen (Pflege- und Altenheimen, Angeboten betreuten Wohnens, Einrichtungen für Menschen mit Behinderung sowie im Feld der sozialen Arbeit) 
  • Management von Trägergesellschaften von Gesundheits- und Sozialeinrichtungen 
  • Leitende Tätigkeiten in Sozialversicherungen und Verbänden des Sozialwesens 
  • Beratung und Consulting der Gesundheits- und Sozialwirtschaft

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über den Studiengang

Sudienverlauf

Der Studiengang gliedert sich in 12 Module mit je zwei Lehrveranstaltungen pro Modul auf. Pro Semester gibt es 5 Präsenzphasen, die in der Regel freitags bis sonntags stattfinden. Weitere Lerninhalte werden im Selbststudium und unter Nutzung von E-Learning-Angeboten bearbeitet.

Modulübersicht:

  • Methodenkompetenz 

    • Basis der Ökonomie 
    • Medizinische Statistik und Evaluation

  • Fachliche Grundlagen 

    • Gesundheitsmanagement 
    • Controlling im Gesundheits- und Sozialmarkt 
    • Strategisches Management 
    • Recht 
    • Corporate Governance

  • Fachliche Vertiefungen – Wahlbereich 

    • Management in Gesundheitseinrichtungen 
    • Management im Sozialversicherungswesen

  • Schlüsselkompetenzen 

    • Führung und Verantwortung 
    • Kommunikation

Nachdem alle Prüfungsleistungen erfolgreich abgeschlossen wurden und eine positive Rückmeldung zur Masterarbeit erfolgt ist, wird der akademische Grad Master of Arts (M.A.) verliehen.

Zugangsvoraussetzungen & Studiengebühren

Zu den Zugangsvoraussetzungen zählen ein Bachelorabschluss in Betriebswirtschaft, Pflege- oder Gesundheitsmanagement bzw. ein vergleichbarer Studienabschluss sowie ein Jahr Berufserfahrung im Gesundheits- und Sozialwesen.

Die Studiengebühren betragen 590 Euro pro Monat, zzgl. einmalig 500 Euro Immatrikulationsgebühr. Wenn du bereits deinen Bachelor an einer SRH Hochschule absolviert hast, geben wir dir gerne 10 % Rabatt. Dies gilt auch für Absolventinnen und Absolventen von WLH/WLA-Studiengängen.

zurück zur Hochschule

Weitere Master-Studiengänge

Berufliche Bildung im Gesundheitswesen