Schließen
Sponsored

Physiotherapie (ausbildungsintegrierend)

  • Abschluss Bachelor of Science
  • Dauer 7 Semester
  • Art ausbildungsintegrierend

Du möchtest mehr über die Funktionsweise des menschlichen Körpers herausfinden und lernen, wie sich der Körper nach unterschiedlichen Erkrankungen und Verletzungen regenerieren kann? Vielleicht träumst du auch schon davon, deine eigene Physiotherapiepraxis zu eröffnen und damit anderen Menschen in unterschiedlichen Lebenslagen beiseitezustehen? Dann ist das ausbildungsintegrierende Physiotherapie Studium genau das Richtige für dich. Denn wenn es um Prävention und Rehabilitation geht, sind immer mehr Physiotherapeut:innen gefragt, die verschiedene Altersgruppen betreuen. Das Studium antwortet auf die Akademisierung von Therapieberufen und eröffnet dir auch Karrierechancen im Ausland. Du lernst nicht nur Therapieverfahren kennen, sondern schulst gleichzeitig deine kommunikativen Skills, um jeweils den richtigen Ton bei deinen Patient:innen zu treffen. Management-Kompetenzen runden dein Profil ab. Damit bist du für einen abwechslungsreichen Berufsalltag gewappnet.

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über den Studiengang

Studienverlauf

Das Studium dauert sieben Semester und startet im Sommer- und Wintersemester. Es schließt nicht nur mit dem Bachelor of Science ab, sondern auch mit einer Berufsausbildung. Das ausbildungsintegrierende Studium wird in Zusammenarbeit mit den SRH Fachschulen angeboten und ermöglicht dir, dein Studium mit Praxiserfahrung abzuschließen. Die Studieninhalte werden in Vorlesungen, Übungen und Seminaren vermittelt und in Kleingruppen vertieft. Danach wendest du das Erlernte direkt in der Praxis an.

Zu den Schwerpunkten zählen dabei:

  • Grundlagen physiotherapeutischen Handelns
  • Angewandte Wissenschaft und Praxis
  • Physiotherapie als Profession
  • Grundlagen physiotherapeutischen Handelns
  • Angewandte Wissenschaft und Praxis
  • Physiotherapie als Profession

 

Zugangsvoraussetzungen & Studiengebühren

Zugangsvoraussetzungen:

Du kannst dich unverbindlich jederzeit über das Online-Portal bewerben. Nachdem deine Bewerbungsunterlagen geprüft wurden, wirst du zu einem persönlichen Gespräch eingeladen.

Für die Zulassung zum Studium Physiotherapie, B. Sc. (ausbildungsintegrierend) musst du folgendes nachweisen:

  • Die allgemeine Hochschulreife oder
  • Eine Fachhochschulreife, die bundesweit anerkannt ist (bitte beachte, dass z. B. bei einem Abschluss des BK I und II in Baden-Württemberg ein einschlägiges sechsmonatiges Praktikum erforderlich sein kann, um eine bundesweite Anerkennung zu erreichen) oder
  • Eine gleichwertige Hochschulzugangsberechtigung bzw. einen Hochschulzugang für qualifizierte Berufstätige gem. § 70 ThürHG*
  • Nachweis Sprachniveau Deutsch B2 (für internationale Studienbewerber)
  • Bestehender Vertrag mit einer staatlich anerkannten SRH Fachschule für Physiotherapie in Leverkusen, Karlsruhe oder Stuttgart

*ThürHG § 70 (2) Beruflich Qualifizierte ohne Hochschulzugangsberechtigung, die über eine abgeschlossene Berufsausbildung verfügen und mindestens drei Jahre hauptberuflich tätig waren, berechtigt zum Studium in einem bestimmten Studiengang auch das Bestehen einer Eingangsprüfung.

Kosten:

  • Die Studiengebühren variieren je nach Campus:

    • Campus Stuttgart 420 Euro / pro Monat
    • Campus Karlsruhe 420 Euro / pro Monat
    • Campus Leverkusen 425 Euro / pro Monat

  • Anmeldegebühr von 450 Euro zu Studienbeginn

 

zurück zur Hochschule