Schließen
Sponsored

Unternehmensführung

  • Abschluss Bachelor of Arts
  • Dauer 5 Semester
  • Art Berufsbegleitender Präsenzlehrgang

Sie sind bereits Betriebswirt/Kaufmännischer Fachwirt mit anerkanntem Abschluss (HWK, HwO, IHK, VWA) bzw. gleichgestelltem staatlichen Abschluss und möchten sich neben Ihrem Beruf akademisch weiterbilden, um im mittleren und gehobenen Management von Unternehmen voll durchzustarten? Dann fühlen Sie sich im praxisorientierten Bachelor-Studiengang "Bachelor of Arts Unternehmensführung" am Bildungszentrum Handwerk der Handwerkskammer Dresden herzlich willkommen!

In Europa gilt der Bachelor Abschluss als der erste berufsqualifizierende Hochschulabschluss. Mit einem erfolgreich absolvierten Bachelor-Studium an der Handwerkskammer Dresden, können sich Sie neue Türen für Ihre berufliche Karriere öffnen. Ebnen Sie sich den Weg für vielseitige berufliche Chancen in Management-Positionen von Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen. Äußerst praxisnah wird Ihnen umfangreiches Know-how im Bereich der Unternehmensführung mit dem Fokus auf kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) vermittelt. Kooperationspartner ist die international anerkannte Hochschule Zittau/Görlitz, welche auch Ihren Abschluss ausstellt.

Im Mittelpunkt dieses Bachelor-Studiengangs an der Handwerkskammer Dresden stehen die Präsenzeinheiten – hier werden Sie mit entsprechendem Expertenwissen ausgestattet. Dabei sind die Studienzeiten so angelegt, dass Ihnen die flexible Vereinbarkeit von Beruf und Studium gewährleistet wird und Sie Ihre berufliche Tätigkeit weiterhin ausüben können – ein Bachelorstudium, ausgerichtet auf die Bedürfnisse von Berufstätigen.

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über den Studiengang

Studienverlauf

Der Studiengang Unternehmensführung am Bildungszentrum Handwerk der Handwerkskammer Dresden umfasst fünf Semester. Damit ergibt sich eine kurze Studienzeit von nur zweieinhalb Jahren.

Das Studium schließt mit dem akademischen Grad „Bachelor of Arts (B.A.)“ ab – verliehen wird Ihnen dieser europaweit anerkannte Abschluss von der Hochschule Zittau/Görlitz, an welcher Sie auch über die ganze Studienzeit hinweg immatrikuliert sind.

Die praxisfokussierten Vorlesungen, 5 je Semester, finden i.d.R. jeweils 1x monatlich donnerstags und freitags von 09:00 bis 18:00 Uhr sowie samstags von 08:00 bis 15:00 Uhr in Dresden statt. Besonderen Wert wird bei diesem Studien-Programm auf das Lernen in kleinen Gruppen gelegt. So wird der direkte Austausch zwischen Dozierenden und Studierenden gewährleistet.

Die aktuellen Kurstermine finden Sie auf unserer Webseite.

Schwerpunkte

Im berufsbegleitenden Bachelorstudium Unternehmensführung erwarten Sie beispielsweise die folgenden Kursinhalte:

  • Marketing und IT für KMU
  • Gestaltung von Kommunikationssituationen
  • Internationalisierung/Regionalisierung im Mittelstand
  • Projektmanagement
  • Produktionsplanung/Logistik
  • Personalführung/Personalmanagement
  • Rating
  • Bonität
  • Analyserechnung
  • Controlling
  • Finanzierung
  • Steuer- und Bilanzrecht
  • Europäisches Wirtschaftsrecht
  • Wirtschaftsmathematik
  • Wirtschaftsenglisch (verstehend)

Besonderheiten des Studiengangs

  • Ihre Eintrittskarte ins mittlere und gehobene Management von Unternehmen
  • Praxisorientiertes Lernen steht im Fokus – beste Vorbereitung auf Ihre berufliche Laufbahn
  • Optimale Möglichkeit, berufsbegleitend zu studieren: Präsenzphasen im Bildungszentrum der Handwerkskammer Dresden
  • Gut aufgehoben: Langjährige Erfahrung in der Organisation des Studiums garantiert Top-Lernniveau
  • Lernen in kleinen Gruppen: Hoher Wissenstransfer durch direkten Austausch zwischen Dozenten und Studenten
  • Immatrikulation an der international anerkannten Hochschule Zittau/Görlitz
  • Kurze Studienzeit (5 Semester) – umfangreiche betriebswirtschaftliche Vorbildung wird anerkannt
  • Europaweit anerkannter Abschluss der Hochschule Zittau/Görlitz

Zugangsvoraussetzungen

  • Anerkannter Abschluss als Betriebswirt oder Kaufmännischer Fachwirt und einschlägige Berufserfahrung in betriebswirtschaftlich relevanter Tätigkeit
  • Zulassung von Personen mit äquivalenten Leistungen aus einem Grundstudium Wirtschaftswissenschaften oder artverwandter Studienrichtungen (60 ECTS)
  • (Fach-)Hochschulreife nicht erforderlich

Studiengebühren: 11.200,00 EUR / Förderung seitens Europäischer Sozialfonds (ESF) möglich

Anmeldung und Kontakt: Direkt online über die Webseite.

zurück zur Hochschule