Schließen
Sponsored

Geprüfte/-r Betriebswirt/-in (HwO)

  • Abschluss Zertifikat
  • Dauer 6 Monate oder 2 Jahre
  • Art Berufsbegleitender Präsenzlehrgang

Sie sind Meister, Fachwirt oder haben einen kaufmännischen Abschluss und möchten sich beruflich weiterentwickeln? Sie verfügen über kaufmännische Berufserfahrung oder möchten nach einem Studienabbruch Ihr betriebswirtschaftliches Know-how ausbauen? Die Aufstiegsfortbildung Geprüfte/r Betriebswirt/in (HwO) der Handwerkskammer Dresden ermöglicht Ihnen, einen bundesweit anerkannten Abschluss als Betriebswirt zu erlangen – in nur 6 Monaten in Vollzeit oder 2 Jahren neben dem Beruf.

Die Weiterbildung qualifiziert Sie für vielfältige Tätigkeiten und verschiedene Positionen und vermittelt Ihnen alles, was Sie wissen müssen, um Betriebsabläufe zu verstehen und betriebsgerechte Entscheidungen zu treffen.

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über die Weiterbildung

Lehrgangsverlauf

Der Lehrgang umfasst 680 Unterrichtsstunden. Neben einer Teilnahmebescheinigung erhalten die Teilnehmenden nach erfolgreicher Prüfung ein Zeugnis und eine Urkunde der Handwerkskammer Dresden.

Schwerpunkte

Zu den Kursinhalten gehören folgende Handlungsfelder:

  • Recht
  • Volkswirtschaftslehre
  • Unternehmensstrategie
  • Führung und Organisation
  • Rechnungswesen und Finanzierung
  • Marketing
  • Wertschöpfung
  • Personal planen und gewinnen
  • Personal führen und entwickeln
  • Innovationsmanagement / Projektarbeit

Zugangsvoraussetzungen

Über die Zulassung zur Prüfung entscheidet der Prüfungsausschuss „Geprüfte/-r Betriebswirt/-in nach der HwO“ der Handwerkskammer Dresden im Einzelfall entsprechend der geltenden Rechtsverordnung. Über Einzelheiten informieren wir Sie gerne.

Die Lehrgangsgebühr beträgt 4.995 Euro inklusive Skripte, zzgl. 550 Euro Prüfungsgebühr.

Anmeldung und Kontakt: Frau Kerstin Hinderer / E-Mail: kerstin.hinderer@hwk-dresden.de / Telefon: 0351 4640-520 oder direkt online über die Webseite.

zurück zur Hochschule