Governance & Human Rights

Abschluss

Master

Dauer

4 Semester

Art

Fernstudium

Der berufsbegleitende Master-Studiengang der Professional School der Leuphana Universität Lüneburg wird in Kooperation mit der HUMBOLDT-VIADRINA School of Governance durchgeführt. Ziel des Studiums ist, Prinzipien „Guter Regierungsführung“ zu vermitteln und ihren kritischen Diskurs sowie ihre Anwendung in einem konkreten Kontext zu lehren, um Menschenrechte zu etablieren und zu schützen.

Die Absolventen sind in der Lage, die Arbeit in Nichtregierungsorganisationen zur Sicherung von Menschenrechten durchzuführen, einschließlich von Fragen der Finanzierung, des Projektmanagements und weiteren Herausforderungen. Damit sind sie auf die vielseitigen Herausforderungen, die mit der Entwicklungshilfe und Staatenaufbau verbunden sind, bestens vorbereitet.

Wer sich für einen Beruf im Umfeld der Entwicklungszusammenarbeit und speziell dem Menschenrechtsschutz interessiert und über ein bereits abgeschlossenes Studium verfügt, ist hier genau richtig. Das Studium findet vollkommen auf Englisch statt.

Infotag zum berufsbegleitenden Studium
Am Samstag, den 1. Juli 2017, stellt die Leuphana Professional School die berufsbegleitenden Bachelor- und Masterstudiengänge auf einem Infotag am Lüneburger Universitätscampus vor. Die Veranstaltung beginnt um 10 Uhr. Alle Informationen und die Anmeldung sind unter www.leuphana.de/ps-infotag zu finden.

Infomaterial bestellen