Schließen
Sponsored

Unternehmensführung

  • Abschluss Master
  • Dauer 5 Semester
  • Art Berufsbegleitendes Präsenzstudium

Nach einem ersten Studienabschluss im wirtschaftswissenschaftlichen Bereich und erster berufspraktischer Tätigkeit streben viele Akademiker eine leitende Position an. Hierfür sind jedoch Führungsqualifikationen und Managementexpertise notwendig, die im Erststudium noch nicht vermittelt worden sind. Deshalb haben wir gemeinsam mit der Dualen Hochschule Gera-Eisenach das berufsbegleitende Fernstudium Unternehmensführung entwickelt.

Das Fernstudium, welches mit dem Master of Arts abschließt, vermittelt strategische Management- und Führungsinstrumente, vertieft wesentliche Funktionsbereiche von Unternehmen und berücksichtigt auch internationale und nachhaltige Aspekte der Unternehmensführung.

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über den Studiengang

Studienverlauf

Das berufsbegleitende Masterstudium „Unternehmensführung (M.A.)“ beinhaltet fünf aufeinander aufbauende Semester.

Rahmenbedingungen der Unternehmensführung (1. Semester): Das Studium befähigt Sie zum unternehmerischen Handeln auf Basis akademischen und praktischen Wissens. Im ersten Semester lernen Sie die wesentlichen Funktionsbereichen von Unternehmen vertiefend kennen. Gelehrt werden die Module Volkswirtschaftliche Rahmenbedingungen, Strategisches Management, Wirtschaftsrechtliche Rahmenbedingungen sowie Wissenschaftliche Methoden und Soft Skills.

Internationale Aspekte der Unternehmensführung (2. Semester): Das zweite Semester beschäftigt sich mit internationale Unternehmensaktivitäten. Sie bauen Kenntnisse in den Bereichen Internationale Wirtschaftsbeziehungen, Internationale Rechnungslegung und Interkulturelles Management auf.

Wesentliche Funktionsbereiche der Unternehmensführung (3. Semester): Lernen Sie die unterschiedlichen Funktionsbereiche der Unternehmensführung vertiefend kennen. Erwerben Sie weiterführende Kenntnisse in den Bereichen „Funktions- und bereichsorientiertes Controlling“, „Personalmanagement“, „Marketingmanagement“ sowie „Qualitäts- und Risikomanagement“.

Spezielle Aspekte der Unternehmensführung (4. Semester): Hier beschäftigen Sie sich zum Beispiel mit der Bedeutung von nachhaltiger Unternehmensführung sowie dem Ausbau Ihrer strategischen Analyse- und Problemlösungskompetenzen. Das dritte Semester umfasst die Module IT-Management und Datensicherheit sowie Projektmanagement und Nachhaltiges Wirtschaften.

Masterthesis und Kolloquium (5. Semester): Das fünfte Semester steht Ihnen zur Anfertigung Ihrer Masterthesis und deren Verteidigung zur Verfügung.

Das berufsbegleitende Masterprogramm ist mit Selbststudien- und Präsenzphasen so konzipiert, dass sich Berufstätigkeit und Studium optimal vereinbaren lassen.

Die Prüfungen sind direkt in den Studienablauf integriert und finden während der mehrtägigen Präsenzphasen statt.

Kleine Jahrgangsgruppen und eine individuelle Betreuung jedes einzelnen Studierenden in fachlichen und organisatorischen Angelegenheiten sorgen für hervorragende Studienbedingungen.

Zugangsvoraussetzungen & Studiengebühren:

Für die Aufnahme des Studiums benötigen Sie:

  • ein abgeschlossenes Hochschul- oder Berufsakademiestudium mit mindestens 40 Prozent wirtschaftswissenschaftlichen Inhalten sowie 
  • einschlägige Berufserfahrungen von mindestens einem Jahr.

Absolventinnen und Absolventen eines fachlich einschlägigen dualen Studiums können Praxiszeiten aus ihrem Diplom- oder Bachelorstudium, die über 20 Stunden pro Woche hinausgehen, angerechnet bekommen.

Studiengebühr: 2.360 EUR pro Semester, zzgl. Semesterbeitrag

zurück zur Hochschule