Schließen
Sponsored

Public Administration

  • Abschluss MBA
  • Dauer 5 Semester
  • Art Fernstudium

Das Vertiefungsmodul Public Administration Studium richtet sich an Führungskräfte in der öffentlichen Verwaltung, die sich für höhere Managementaufgaben qualifizieren möchten. Die Digitalisierung erfordert auch in diesem Bereich fundiertes fachliches Wissen und methodische Kompetenzen. Dafür konzentriert sich der Schwerpunkt auf die Besonderheiten der rechtlichen und prozessrechtlichen Rahmenbedingungen und die Problematik des E-Government. Die Studierenden erwerben zunächst General-Management-Wissen und Führungskompetenzen und eignen sich dann verwaltungsrechtliche Kompetenzen in den darauf aufbauenden Kursen an. Dazu zählen finanzielle und betriebswirtschaftliche Aspekte der öffentlichen Verwaltung sowie die aktuelle Problematik des E-Governments und deren unterschiedlichen Auswirkungen.

Damit Sie gleich zu Beginn Ihres Studiums einen persönlichen Fokus legen können, ist das Vertiefungsmodul „Public Administration“ ab dem ersten Semester wähl- und belegbar. Der Studiengang passt sich damit an Ihre beruflichen Bedürfnisse an und lässt Sie von Anfang an selbst entschieden, wo Sie Ihre Qualifikationen ausbauen möchten.

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über den Studiengang

Studienverlauf/Studieninhalt

Das fünfsemestrige MBA-Fernstudium richtet sich als Fernstudium an Personen, die sich für eine Karriere in der mittleren und gehobenen Führungsebene weiterqualifizieren möchten. Um berufstätigen Studierenden ein noch flexibleres und freieres Studienkonzept anbieten zu können, können ab dem Sommersemester 2022 die Vertiefungsmodule gleich zu Beginn festgelegt werden. Weitere Wahlpflichtmodule im Verlauf des Studiums ermöglichen eine noch bessere Anpassung an die persönlichen Karriereziele. Unterteilt ist das Studium in 3 Abschnitte:

1.-4. Semester: Wahl und Belegung des Vertiefungsmoduls Public Administration Gleich von Anfang an wählen Sie Ihren persönlichen Studienschwerpunkt Public Administration und eignen sich so Ihr Spezialwissen an. Dabei belegen Sie die folgenden Fächer:

  • Rechtliche Grundlagen für Führungskräfte
  • Gestaltung und Partizipation
  • Schlüsselqualifikationen für Führungskräfte und Personalrecht
  • E-Government und Informationsmanagement
  • Kommunale Finanzen und rechtliche Beteiligung
  • Wirtschaftliche Betätigung der öffentlichen Hand und steuerliche Auswirkungen

1. + 2. Semester: Basispflichtmodule Das MBA Studium beinhaltet Basismodule, die für alle Studierenden verpflichtend sind und Ihnen die inhaltlichen Grundlagen näherbringen sollen. Dabei stehen die folgenden Fächer auf Ihrem Stundenplan:

  • VWL und Empirische Methoden
  • Innovationsmanagement
  • Externe Rechnungslegung und Steuern
  • Personalmanagement und Organisation
  • Wirtschafts- und Arbeitsrecht
  • Strategie und Controlling

3.-4. Semester: Wahlpflichtmodule Im dritten und vierten Semester haben Sie dann noch einmal die Möglichkeit, frei zu entscheiden, welche Module Sie gerne wählen möchten. Aus den angebotenen Kursen dürfen Sie zwei belegen:

  • Informations- und Prozessmanagement
  • Projektmanagement
  • Business English
  • Internationales Management

Das letzte Semester ist dann schließlich für das Anfertigen Ihrer Masterthesis reserviert.

Besonderheiten

Das MBA Studium wird als Fernstudium in einem flexiblen Blended Learning Konzept angeboten und eignet sich somit optimal für ein Studium neben dem Berufsleben. An nur 2-3 Samstagen pro Semester finden Präsenzveranstaltungen statt. Auf der Webseite des RheinAhrCampus können Sie sich zahlreiche Leseproben des MBA Studiums herunterladen. Auch ohne Erststudium und ohne Abitur kann man bei entsprechender Qualifikation und nach bestandener Eignungsprüfung zum MBA-Fernstudium zugelassen werden. Das MBA-Fernstudienprogramm ist von der Akkreditierungsagentur AQAS e.V. akkreditiert. Platz 1 im Allzeit-MBA-Ranking der Süddeutschen Zeitung.

Zertifikatsstudium Public Administration
Ihnen dauert ein 5-semestriges MBA-Studium zu lange? Sie möchten sich am liebsten nur auf das Thema Public Administration fokussieren? Dann bietet die Hochschule Koblenz allen Interessierten ein zweisemestriges Zertifikatsstudium an. Hier werden Ihnen innerhalb eines Jahres durch Studienbriefe und Online-Learning-Tools alle Kursinhalte aus dem Schwerpunktmodul des MBA-Studiums kompakt vermittelt. Am Ende schließen Sie das Studium mit einem Hochschulzertifikat im Umfang von 32 ETCS ab. Und wenn Sie sich dann doch noch für das MBA-Studium entscheiden sollten, werden Ihnen diese Leistungspunkte vollständig angerechnet.

Zugangsvoraussetzungen & Studiengebühren

Zugangsvoraussetzungen

Sie verfügen über:

  • ein erstes mit Erfolg abgeschlossenes Studium an einer Fachhochschule oder Universität und mindestens ein Jahr Berufserfahrung nach Abschluss des Studiums (Sollten Sie einen Studienabschluss mit weniger als 210 ECTS-Leistungspunkten haben, bieten wir verschiedene Möglichkeiten, die zusätzlichen ECTS-Punkte anerkannt zu bekommen.) ODER
  • eine Hochschul- oder Fachhochschulreife sowie eine sich daran anschließende mindestens dreijährige einschlägige Berufstätigkeit* ODER
  • eine berufliche Ausbildung mit qualifiziertem Ergebnis (Gesamtdurchschnittsnote aus der Berufsausbildungsabschlussprüfung und dem Abschlusszeugnis der Berufsschule von mindestens 2,5), danach mindestens drei Jahre einschlägige Berufstätigkeit* ODER
  • eine Meisterprüfung (oder vergleichbare Prüfung, z.B. Fachwirt oder Fachkaufmann) und eine sich daran anschließende mindestens dreijährige einschlägige Berufstätigkeit*
  • * Erfüllte formale Voraussetzungen und das erfolgreiche Bestehen der Eignungsprüfung qualifizieren Sie zur Teilnahme am MBA-Fernstudium.

Studiengebühren

Die Studiengebühr beträgt:

  • im 1. und 2. Semester 2.300 Euro pro Semester
  • im 3. und 4. Semester 2.000 Euro pro Semester
  • im 5. Semester 1.800 Euro

zzgl. studentischer Beitrag von zurzeit ca. 110 Euro pro Semester.

  • Wiederholungs-/Zusatzsemester: 600 Euro pro Semester.

Falls eine nicht-bestandene Masterthesis noch einmal abgelegt werden muss, fällt zusätzlich eine Gebühr von 900 Euro an.

zurück zur Hochschule