Wirtschaftsinformatik

Abschluss

Bachelor

Dauer

6 Semester

Art

Berufsbegleitendes Präsenzstudium

Der Bachelor-Studiengang „Wirtschaftsinformatik“ verknüpft die Disziplinen BWL und Informatik: Die Studierenden eignen sich betriebs- und volkswirtschaftliche Grundlagen an und erhalten Einblicke in informationstechnologische Inhalte – von Betriebssystemen bis zur Software-Entwicklung. Aufgrund dieser Doppelqualifikation sind sie nach Abschluss ihres Studiums in allen Bereichen der Wirtschaft sehr gefragt, u.a. als Systemanalytiker, Informationsmanager, Anwendungsberater oder DV-Controller.

Infomaterial bestellen