Schließen
Sponsored

Wirtschaftsinformatik – Digitale Transformation

  • Abschluss Master of Business Administration
  • Dauer 4 Semester
  • Art Berufsbegleitendes Präsenzstudium

Der Masterstudiengang Wirtschaftsinformatik – Digitale Transformation vermittelt Kenntnisse, um den Problemen und Herausforderungen der digitalen Transformation im Unternehmen entgegenzuwirken. Die Studierenden werden optimal auf die Übernahme von Führungsaufgaben im Bereich der digitalen Transformation geschult. Sie lernen neben dem richtigen Einsatz der Instrumente des strategischen Informationsmanagements auch die Bedeutung von Nachhaltigkeit und Ethik bei der Unternehmensführung kennen.

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über den Studiengang

Studienverlauf

Im 1. Semester wird die inhaltliche, methodische und ethische Einordnung der digitalen Transformation im Rahmen der Wirtschaftsinformatik als Wissenschaft vorgenommen. Ergänzt wird diese wissenschaftliche Einordnung durch die Vermittlung grundlegender Kenntnisse und Wissen in den Bereichen unternehmerische und IT-technische Excellence. Im ersten von drei On-the-Job-Projekten bearbeiten Sie aktuelle Themenstellungen aus Ihrem Arbeitsalltag.

Im 2. Semester werden die IT-technischen Bausteine vermittelt, die das notwendige Fachwissen zum Verständnis der relevanten Aspekte der digitalen Transformation vermitteln. Dabei wird einerseits die Bedeutung des Informationsmanagements für die digitale Transformation als auch die Methoden der Datenauswertung sowie die Informationsbereitstellung über verschiedene betriebliche Kernsysteme vermittelt. Die IT-technische Umsetzungskompetenz wird durch das zweite On-the-Job-Projekt sichergestellt.

Im 3. Semester wird betriebswirtschaftliches und praxisorientiertes Wissen vermittelt, das zur Erstellung und Bewertung von Digitalisierungsstrategien erforderlich ist. Es wird die Digitalisierung der Unternehmensprozesse adressiert sowie ein besonderes Augenmerk auf digitale Erfolgskulturen als wesentlicher Erfolgsfaktor für eine erfolgreiche digitale Transformation gelegt. Auch in diesem Semester bearbeiten Sie ein On-the-Job-Projekt und präsentieren die Ergebnisse im Rahmen einer Präsentation.

Im 4. Semester wird die Master-Thesis erstellt. Außerdem findet eine 5-tägige Studienwoche statt.

Studienschwerpunkte

  • Gestalter und Treiber der digitalen Transformation
  • Bausteine der digitalen Transformation
  • Umsetzung der digitalen Transformation

Besonderheiten des Studiengangs

  • Kompakte Präsenzzeiten in Form von Blockveranstaltungen ermöglichen eine optimale Vereinbarkeit von Beruf und Studium
  • Überwiegend mündliche Prüfungsleistungen in Form von Präsentationen 
  • Direkter Anwendungs- und Praxisbezug durch On-the-Job-Projekte und umfassende Praxisanbindung durch Einbezug von Schlüsselpartnerfirmen 
  • Kleine Studiengruppen ermöglichen eine hohe Interaktivität und intensive Wissensvermittlung
  • Der didaktische Ansatz basiert auf dem preisgekrönten Heilbronner Modell 
  • Intensive und persönliche Betreuung durch Professoren/innen und Studiengangmanagement
  • Erfahrene Lehrende aus Hochschule und Praxis
  • Moderne Lehr- und Lernumgebung
  • Erweiterung Ihres persönlichen Netzwerks und Erfahrungsaustausch

Zugangsvoraussetzungen / Studiengebühren

  • Mindestens zwei Jahre Berufserfahrung (Vollzeit-Tätigkeit), bei Teilzeit-Tätigkeiten verlängert sich der Zeitraum je nach Umfang entsprechend
  • Abgeschlossenes Studium auf Bachelorniveau mit mindestens 210 ECTS in den Bereichen Wirtschaftsinformatik, Informatik, Betriebswirtschaft, Wirtschaftsingenieurwesen oder vergleichbar (Upgrade-Optionen für Bewerber/innen mit weniger als 210 ECTS-Punkten)
  • Gute Englischkenntnisse (mind. B1-Niveau des Europäischen Referenzrahmens für Sprachen)

Studiengebühren: 4.975 € pro Semester (19.900 € insgesamt) Ihre persönlichen Reise- und Aufenthaltskosten sind nicht eingeschlossen.

zurück zur Hochschule