Schließen
Sponsored

Logistik – Management & Consulting

  • Abschluss MBA
  • Dauer 5 Semester
  • Art Berufsbegleitendes Präsenzstudium

Im MBA-Fernstudiengang Logistik - Management & Consulting ergänzen Sie berufsbegleitend Ihr Fachwissen und gewinnen logistik-spezifische Management- und Consulting-Kenntnisse, um Führungsfunktionen und höhere Managementpositionen zu übernehmen. Der Studiengang wird in Kooperation mit der Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen angeboten.

Die Logistikbranche – drittgrößter Wirtschaftszweig in Deutschland, starkes Wachstum, vielfältige Berufs- und Karrierechancen. Wege werden länger, Transporte energieeffizienter, Materialflüsse komplexer – Anforderungen, die Logistiker heute managen müssen. Nicht nur kurzfristig Probleme lösen, sondern langfristig Perspektiven aufzubauen – für Logistik und Unternehmen und Geschäftspartner. Dies verlangt Standardwissen und darüber hinaus gehende Fähigkeiten.

Der MBA-Fernstudiengang Logistik – Management & Consulting fokussiert diese Bereiche:

Logistik

als betriebliche Querschnittsfunktion – über die Bereiche Beschaffung, Produktion und Absatz. Logistik versteht sich als integrierte Planung mit den Aufgabenfeldern: Organisation, Steuerung, Abwicklung und Kontrolle des gesamten Material- und Warenflusses und den hiermit verbundenen Informationsflüssen.

Management

im Sinne einer verantwortlichen Position. Für das Logistik-Umfeld erfordert dies die Fähigkeit über alle Facetten des betrieblichen Geschehens aktiv zu gestalten: Ziele und Strategien zu entwickeln, diese umzusetzen, zu überprüfen und weiterzuentwickeln.

Consulting

vermittelt Methodenwissen – insbesondere die „Schnittstelle“ Mensch-zu-Mensch ist relevant. Soziale Kompetenzen wie Verhandlungstechnik, interkulturelles Verständnis und Kommunikationsfähigkeit sowie Projektmanagement-Know-how sind von zentraler Bedeutung.

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über den Studiengang

Studienverlauf

Der MBA-Fernstudiengang Logistik – Management & Consulting umfasst fünf Semester und ist modular aufgebaut. In den ersten vier Semestern belegen Sie 9 Pflichtmodule sowie ein Wahlpflichtmodul. Im fünften Semester erstellen Sie Ihre Abschlussarbeit und verteidigen diese in einer mündlichen Prüfung, dem Kolloquium. Ergänzend zu dem Selbststudium anhand von Lehrmaterialien finden regelmäßige Präsenzphasen an der Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen statt. Das Studium besteht aus folgenden Modulen:

Pflichtmodule:

LMC100: Forschungskompetenzen

Für das Weiterbildungsstudium sind Grundlagen und Methoden wissenschaftlichen Arbeitens unabdingbar.

LMC110: General Management

Ökonomisches Denken und das Erkennen ökonomischer Probleme verlangt ein fundiertes Wissen über unterschiedliche Themengebiete der allgemeinen Betriebswirtschaftslehre.

LMC150: Logistikrecht

Vertragsgrundlagen und Rechtsbeziehungen im Fracht-, Speditions- und Lagerrecht sowie der Kontraktlogistik sind wesentlich für Verantwortliche in der Logistik – als auch Logistik Consultants.

LMC210: Methoden der Logistik

Analyse und Optimierung von Geschäftsprozessen als auch aktives Qualitätsmanagement ist heute für viele Unternehmen ein klares Differenzierungsmerkmal im globalen Wettbewerb.

LMC220: Logistik-Consulting & Soft Skills

Consulting im Logistik-Umfeld verlangt das Verstehen und Anwenden spezifischer Methoden, wie Projekt- und Change Management verbunden mit Soft Skills und wirtschaftsethischen Aspekten. Sie spielen eine immer größere Rolle – sowohl für das Management als Auftraggeber als auch für Consultants als Auftragnehmer.

LMC310: Intralogistik

Industrielle Planung wie auch die Optimierung von innerbetrieblichen Material- und Informationsflüssen sowie methodische Lösungen interdisziplinärer Aufgabenstellungen sind Kernaufgaben der Intralogistik.

LMC320: Extralogistik

Methoden des Supplier Relationsship Managements, Distributionslogistik wie auch die Planung und Steuerung von Verkehr und Transport stehen im Fokus der Extralogistik und innerhalb der gesamten Supply Chain.

LMC410: Logistik-Management

Konsequenzen unternehmerischen Handelns in vernetzten Strukturen zu erkennen und logistikimmanente Planungsunsicherheiten souverän zu meistern, sind Ziele jedes Logistikmanagers. Logistikspezifische Controlling-Methoden und im Lean Management Planspiel liefern das Rüstzeug hierzu.

LMC420: Logistik Information Management

Digital Transformation steht für Effizienzsteigerung und neue Businessmodelle am Markt. Dies führt zu einer sich immer schneller  ändernden Nachfrage- und Wertschöpfungsrealität. Enterprise Resource Planning (ERP) Systeme bilden auch heute das organisatorische und prozessuale Rückgrat eines jeden Unternehmens.

Wahlpflichtfächer:

LMC120: Marketing und Unternehmensführung

Strategische Entscheidungen auf hohem Niveau treffen zu können – eine der Königsdisziplinen im Management. Der Logistikmarkt – hoch dynamisch und gekennzeichnet durch Globalisierung und Kooperationsnetzwerke. Marktforschung und Marketingkonzepte müssen verstanden werden.

LMC130: Controlling und Finanzierung/ Investition

Controlling zur Abbildung und Steuerung der unternehmerischen Prozesse gehört zum betrieblichen Alltag des versierten Managers. Für Entscheidungsträger/innen ist es essentiell, die unternehmerischen Folgen unterschiedlicher finanzwirtschaftlicher Entscheidungen zu beurteilen.

LMC140: Personalmanagement und Arbeitspsychologie

Personalmanagement ist eine der wichtigsten Aufgaben im Logistik-Management. Dieses Spannungsfeld verlangt eine Personalmanagement-Kompetenz seitens des Logistikmanagements. Arbeitspsychologie heißt Macht und Entscheidungen in Organisationen zu verstehen. Es sind Instrumente für das gezielte, verantwortungsbewusste Beeinflussen des organisationalen Verhaltens.

Abschlussarbeit:

LMC800: Master-Thesis

Die Master-Thesis dient der Übertragung von wissenschaftlichen Erkenntnissen auf praxisrelevante Problemstellungen. Hiermit stellen die Studierenden ihr Expertenwissen unter Beweis und können die Arbeit im Anschluss als Visitenkarte für den nächsten Karriereschritt nutzen.

Zugangsvoraussetzungen & Studiengebühren

Zugangsvoraussetzungen:

mit Erststudium

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium
  • mindestens 1-jährige adäquate Berufserfahrung nach Studienabschluss

ohne Erststudium

  • Hochschulzugangsberechtigung
  • mindestens 3-jährige Berufserfahrung mit Fachbezug zum Studium
  • Eignungsprüfung

Kosten:

1.– 5. Semester: jeweils 1.970 € zzgl. Studierendenbeitrag der Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen

zurück zur Hochschule