Unternehmensrecht, Mergers & Acquistions

Abschluss

Master

Dauer

5 Semester

Art

Berufsbegleitendes Präsenzstudium

Der Masterstudiengang Unternehmensrecht, Mergers & Acquisitions vereint den generalistischen Themenbereich der Rechts- und Wirtschaftswissenschaften mit dem sehr spezialisierten Bereich Mergers & Acquisitions. Die Studierenden beschäftigen sich mit Rechtsthemen wie etwa Gesellschaftsrecht, Kartellrecht und Kapitalmarktrecht. Außerdem lernen sie, anhand bestimmter Kennzahlensysteme die Vermögenslage eines Unternehmens zu analysieren und Spielräume auszuloten. Absolventen verfügen über umfassende juristische und wirtschaftswissenschaftliche Kenntnisse und sind damit auf eine Tätigkeit in strategischen Abteilungen von Unternehmen, in Wirtschaftsprüfungsgesellschaften, Banken oder Kanzleien.

Die FOM ist von der FIBAA systemakkreditiert.

Infomaterial bestellen