Intensivpädagogik

Abschluss

Master of Arts

Dauer

5 Semester

Art

Berufsbegleitendes Präsenzstudium

Der Begriff der Intensivpädagogik umschreibt aktuell meistens die pädagogische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, die die pädagogischen Fachkräfte und Einrichtungen in besonderer Weise herausfordern und an ihre Grenzen bringen: Kinder und Heranwachsende mit hochkomplexen störenden Verhaltensweisen, bei denen andere erzieherische Interventionen gescheitert oder vom Scheitern bedroht sind. Sie brauchen Hilfe von Experten mit spezialisiertem Fachwissen und entsprechenden Handlungskompetenzen sowohl im Bereich des Krisenmanagements wie auch in der planerischen und diagnostischen Arbeit.

Der Masterstudiengang gibt den in diesem Arbeitsfeld berufserfahrenen Personen Gelegenheit, ihre professionellen Kompetenzen weiterzuentwickeln, ihre Aufgabenbereiche zu erweitern und an der Professionalisierung des Berufsfeldes zu partizipieren.

Der Studiengang ist berufsintegrierend organisiert, so dass Studierende berufliche Fragestellungen mit in die Reflexion wissenschaftlicher Forschung und Diskussion einbringen. Die Theorie-Praxisverzahnung zwischen den Lernorten wird durch die Hochschule koordiniert.

Infomaterial bestellen