Schließen
Sponsored

Real Estate Management

  • Abschluss Master
  • Dauer 5 Semester
  • Art Berufsbegleitendes Präsenzstudium

Der Studiengang Master of Arts in Real Estate Management bietet eine gezielte Berufsqualifizierung durch einen Masterabschluss auf hohem Niveau. Bereits vorhandene Kenntnisse werden vertieft und erweitert, um die Studierenden speziell auf Führungsaufgaben und hohe leitende Positionen im wohnungs- und immobilienwirtschaftlichen Bereich sowie angrenzenden Branchen vorzubereiten.

Den Studiengang zeichnen insbesondere die Branchennähe, renommiertes Lehrpersonal und der Praxisbezug durch variable, berufsbegleitende Studienoptionen aus.

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über den Studiengang

Studienverlauf

Das Fernstudium wird innerhalb von 5 Semestern abgeschlossen. Das letzte Semester dient der Erarbeitung der Masterthesis zur Erlangung des Studienabschlusses, welche auf der Verschriftlichung einer praktischen Projektarbeit basiert. Der Studiengang wird in Bochum angeboten.

Die umfangreichen Inhalte in den Bereichen Business & Management, Accounting & Controlling, Business Environment und General Competencies erfordern eine kompakte und intensive Vermittlung. Der Studienbereich Options bietet pro Semester zwei Wahlpflichtbereiche, die den Studierenden eine individuelle inhaltliche Vertiefung ermöglichen.

Durch variable Präsenz- und Selbstlernphasen bestehen Spielräume für eine individuelle und flexible Gestaltung. Das Konzept des Fernstudiums berücksichtigt im besonderen Maße die Besonderheiten der im Beruf stehenden Studierenden und die spezifischen Lebens- und Arbeitsbedingungen vieler Beschäftigter in der Wohnungs- und Immobilienbranche. Die Einteilung ist flexibel gestaltbar durch den hohen Anteil an Selbstlernphasen.

Studienschwerpunkte

Das Studium beinhaltet die Anwendung unternehmerischen Denkens auf immobilienökonomische Bereiche, thematisiert die Spannung zwischen wert- und werteorientierter Unternehmensführung, befasst sich mit Bilanzierung und dem Management von Lebenszykluskosten und der rechtlichen/ steuerlichen Optimierung von Unternehmensstrukturen. Studierende erweitern außerdem ihre persönlichen Führungskompetenzen und ihre Kenntnisse in den Bereichen Architektur, Gebäudetechnik, neue Technologien, internationale Immobilienmärkte, Finanz- und Kapitalmarkt sowie Stadtentwicklung, -politik und Urban Design.

Besonderheiten des Studiengangs

Die Wohnungs- und Immobilienbranche durchläuft derzeit einen strukturellen Wandel. Dieser Umstand führt zu einer starken Nachfrage nach speziell qualifizierten und auf neue Entwicklungen spezialisierten Fachkräften. Im Zuge des Generationenwechsels besteht insbesondere ein hoher Bedarf an neuen Führungskräften. Hier setzt der Fernstudiengang Real Estate Management an. Studienabsolventen erfüllen diese Kriterien und sind den neuen Anforderungen gewachsen. Der Studiengang genießt ein hohes Ansehen in der Branche (erster Platz unter 1.543 BWL-Studiengängen im Che-Praxis-Check) – es bieten sich somit exzellente Berufschancen nach erfolgreichem Abschluss.

Die Studierenden werden durch ein internationales Team renommierter Dozenten mit interdisziplinärem fachlichem Hintergrund betreut, die selbst aus der Praxis kommen und somit konkrete berufsorientierte Einblicke und Kompetenzen, u.a. in den Bereichen Sozial- und Betriebswissenschaften, Immobilien- und Wohnungswirtschaft, Architektur, Recht, Energie, vermitteln können.

Zugangsvoraussetzungen

Für das Real Estate Management Studium kann sich grundsätzlich bewerben, wer über ein abgeschlossenes Hochschulstudium in Real Estate, Immobilien- und Facilitymanagement, BWL, Business Administration oder verwandten Studiengängen verfügt.

Weiterhin erfüllen Studienabsolventen aus den Bereichen Architektur, Stadt-, Regional- und Raumplanung, Geographie, Wirtschafts- und Bauingenieurwesen, sowie Rechts oder Sozialwissenschaftler mit wirtschaftswissenschaftlichem Nebenfach die Zugangsvoraussetzungen. Schließlich können auch Hochschulabgänger anderer Studienbereiche – bei studienbezogener mehrjähriger Berufspraxis – zugelassen werden.

Das pro Semester anfallende Studienentgelt beläuft sich auf derzeit 4.100 Euro. Für die Abnahme der Abschlussprüfung sind 300 Euro zu entrichten.

zurück zur Hochschule