Systematische Beratung

Abschluss

Master

Dauer

Art

Fernstudium

Hier entwickeln Sie eine akademisch gesicherte Qualifikation für systemisches Denken und Handeln. Systemische Verfahren dienen erfolgreich als Zugang in verschiedenen Tätigkeitsfeldern, z. B. Beratung, Projektmanagement, Coaching, Human Resource Management. Genau an diesem Punkt setzt der Masterstudiengang an: Werden Sie kompetent, in systematischen Zusammenhängen zu denken und diese professionell zu beeinflussen.

"Systemische Beratung" ist ein Studium, das als Fernstudiengang angelegt ist. Es wird mit der Verleihung des Masters of Arts abgeschlossen. Die Akkreditierung erfolgte durch die FIBAA.

Infomaterial bestellen

Überblick über den Studiengang

Studienverlauf

Sie können dieses Studium in Teilzeit bzw. berufsbegleitend absolvieren und benötigen dafür eine reguläre Studienzeit von 5 Semestern. Sie dürfen es auch unterbrechen, falls erforderlich. Was in vielen Studiengängen Vorlesungen und Seminare vermitteln, leisten hier die schriftlichen Lernmaterialien, genannt Studienbriefe. Diese wurden gemäß den besonderen Anforderungen eines Fernstudiums entwickelt. Es werden auch Seminare online zu bestimmten Modulen angeboten. Diese finden Sie auf der digitalen Lernplattform. Die Arbeit an den Studieninhalten und Prüfungen erfordert rund 15 bis 20 Stunden in der Woche. Zum Ende des Semesters findet eine Präsenzveranstaltung statt, um die Inhalte zu vertiefen und Gruppenarbeiten und Workshops durchzuführen. Es können auch Fragen zu den Studienbriefen beantwortet und die berufliche Anwendung des gelernten Wissens angesprochen werden. Im ersten Semester wird bei der Präsenzveranstaltung eine schriftliche Prüfung abgenommen. Es gibt immer zwei mögliche Termine.

Studienschwerpunkte

Für den Masterstudiengang "Systemische Beratung" wurden bestimmte Studienschwerpunkte gefunden. Diese drücken sich in zehn Studienmodulen aus. Zu den Themen der Studienmodule gehört u. a.:

  • Systemtheorie
  • Beratung
  • Beratungsmethoden
  • Qualitätssicherung
  • Führung
  • Weiterbildung
  • Management von Veränderungen
  • Organisationsberatung.

Die Verfasserinnen und Verfasser der Studienmaterialien sind angesehene Fachleute aus dem Bereich Systemische Beratung.

Zugangsvoraussetzungen

Zu diesem postgradualen Studiengang gibt es zwei möglich Zulassungen. Sie können sich bewerben, wenn ...

  • … ein absolviertes Studium an einer Universität oder Fachhochschule vorliegt und nach dem Studium eine fachlich mit der Systemischen Beratung verwandte Berufserfahrung von mindestens einem Jahr erworben wurde, oder
  • … Sie ausreichend einschlägige berufliche Erfahrung haben und sich einer Eignungsprüfung unterziehen.

Studiengebühren:

Pro Semester werden 1210 € Studienentgelt und 90 € Sozialbeitrag fällig. Die Masterprüfung muss man mit 500 € bezahlen. Wer schon im dritten Semester nach Ablauf der Regelstudienzeit oder darüber hinaus ist, zahlt nur ein Drittel des Studienentgelts (bei gleichbleibendem Endgelt für die Masterprüfung). Studienentgelte unterliegen nicht der Mehrwertsteuer und sind oft steuerlich absetzbar.

zurück zur Hochschule

Weiterempfehlen

Wenn Ihnen unser Angebot gefällt, freuen wir uns über eine Empfehlung!

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick finden Sie unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick finden Sie unter: www.das-richtige-studieren.de