Personalentwicklung

Abschluss

Master

Dauer

Art

Fernstudium

Es eine wichtige und strategische Aufgabe von Betrieben, in das Personal zu investieren. Dabei spielen die Personalentwickler eine herausragende Rolle, ebenso die Bildungsarbeit. Unternehmen sehen sich vor die Aufgabe gestellt, moderne Konzepte zu entwickeln, die perspektivisch angelegt sind und auch Qualifizierungsmaßnahmen und gezielte Förderung ermöglichen.

Der als Fernstudium angelegte Studiengang "Personalentwicklung" führt bei Bestehen zur Verleihung des Grades Master of Arts. Der Studiengang ist hierfür akkreditiert durch die AQAS.

Infomaterial bestellen

Überblick über den Studiengang

Studienverlauf

Das Studium "Personalentwicklung" ist als Fernstudium konzipiert und findet in Teilzeit bzw. berufsbegleitend statt. Für diese Fortbildung einschließlich der Prüfung brauchen Sie in der Regel 4 Semester. Man kann sein Studium auch unterbrechen und später wieder fortsetzen. Was in gewöhnlichen Präsenzstudiengängen die Vorlesungen, Seminare und Übungen machen, leisten hier die Studienbriefe. Das sind schriftliche Lernmaterialien, die speziell an die Bedürfnisse des Fernstudiums angepasst sind. Es gibt auch eine Online-Lernplattform, auf der Seminare in bestimmten Modulen zur Verfügung stehen. Die Arbeitszeit an den Studienleistungen (inklusive der Prüfungen) liegt in der Woche bei 15 bis 20 Stunden.

Studienschwerpunkte

In Ihrem Studium lernen Sie in 14 Studienmodulen. Diese wiederum sind nach bestimmten Themen ausgerichtet, z. B.:

  • Management
  • Wissensmanagement
  • Methoden der Personalentwicklung
  • Mitarbeiterführung
  • Arbeitsrecht
  • Arbeitsorganisation
  • Weiterbildung
  • Management von Veränderungen
  • Organisationsberatung
  • Online Lehren und Lernen
  • Organisation und Person
  • u. v. m.

Die Autorinnen und Autoren der Studienbriefe sind herausragende Vertreter ihres Fachs mit einer hohen Reputation.

Zugangsvoraussetzungen

Sie müssen für die Zulassung ein berufsqualifizierendes Hochschulstudium von wenigstens 6 Semestern erfolgreich absolviert haben und über eine einschlägige berufliche Erfahrung von mindestens einem Jahr verfügen. Alternativ können Sie auch ohne vorheriges Studium angenommen werden. Dafür müssen Sie beruflich qualifiziert sein und eine Eignungsprüfung machen.

Studiengebühren:

Für dieses Studium müssen Sie jedes Semester ein Studienentgelt von 890 € zahlen und einen Sozialbeitrag von 90 €. Für die Masterprüfung werden ein Mal 500 € fällig. Wenn Sie sich im dritten Semester nach Ablauf der Regelstudienzeit befinden oder darüber hinaus, reduziert sich das Studienentgelt auf 30 Prozent. Die Zahlung für die Masterprüfung bleibt gleich. Im Preis inbegriffen sind alle Lernmaterialien, die Präsenzveranstaltungen, Verwaltungskosten und Prüfungen. Die Kosten für die Anreise, Verköstigung und Unterbringung sind nicht enthalten. Studienentgelte unterliegen nicht der Mehrwertsteuer und sind unter bestimmten Voraussetzungen steuerlich absetzbar.

zurück zur Hochschule

Weiterempfehlen

Wenn Ihnen unser Angebot gefällt, freuen wir uns über eine Empfehlung!

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick finden Sie unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick finden Sie unter: www.das-richtige-studieren.de