Nachhaltige Entwicklungszusammenarbeit

Abschluss

Master

Dauer

Art

Fernstudium

Mit dieser Ausbildung qualifizieren Sie sich für eine Tätigkeit sowohl in staatlichen als auch in nicht-staatlichen Organisationen. Die globale Gemeinschaft steht immer noch vor großen Problemen: Unter- und Fehlentwicklungen in Gesellschaften, Staaten oder Themenbereichen machen allen zu schaffen. Daher wurde die Agenda 21 der Vereinten Nationen und mit ihr die nachhaltige Entwicklung zum Leitbild erkoren. Dieses ist nicht nur global angelegt, sondern auch handlungsprägend. Dieser Masterstudiengang will für die Arbeit in Institutionen der Entwicklungsarbeit qualifizieren. Die Umsetzung von Konzepten der Nachhaltigkeit wird gefördert, auch in Betrieben und öffentlichen Einrichtungen.

Der Studiengang "Nachhaltige Entwicklungszusammenarbeit" ist als Fernstudiengang konzipiert und führt bei Erfolg zum akademischen Grad Master of Arts. Hierfür ist er von der FIBA akkreditiert.

Infomaterial bestellen

Überblick über den Studiengang

Studienverlauf

Dieses Fernstudium ist als berufsbegleitend bzw. in Teilzeit angelegt und umfasst eine Regelstudienzeit von vier Semestern. Dabei können Sie Ihr Studium unterbrechen, wenn etwas dazwischen kommt. Was normalerweise Übungen, Seminare und Vorlesungen vermitteln, leisten hier die Studienbriefe im PDF-Format, die an die Bedürfnisse eines Fernstudiums angepasst sind. Man kann diese Materialien online abrufen und auch in gedruckter Form beziehen (gegen Mehrkosten). Der wöchentliche Aufwand für Ihr Studium und Ihre Prüfungen beträgt rund 15 bis 20 Stunden.

Studienschwerpunkte

Der Masterstudiengang "Nachhaltige Entwicklungszusammenarbeit" ist gegliedert in 10 Module. Diese wiederum gehören zu bestimmten thematischen Bereichen, z. B.:

  • Nachhaltige Entwicklung in der Entwicklungszusammenarbeit
  • Nachhaltigkeit im regionalen Kontext
  • Nachhaltiges Ressourcenmanagement
  • Politik der Nachhaltigkeit
  • Ernährungssicherheit & Wassermanagement
  • Evaluierung von Nachhaltigkeit
  • Good Governance & Civil Society
  • Soziale Sicherung

Zugangsvoraussetzungen

Man kann sich um dieses Studium von Mitte Mai bis zum 31.08 des betreffenden Jahres bewerben. Der Beginn des Studiums ist dann Anfang Oktober. Zugangsvoraussetzung ist ein vorheriges Studium an einer Hochschule, das mit Erfolg abgeschlossen wurde und eine mindestens einjährige Berufserfahrung in einem Bereich, der dem Masterstudiengang "Nachhaltige Entwicklungszusammenarbeit" entspricht. Ohne Hochschulabschluss muss man eine mindestens dreijährige Berufserfahrung im einschlägigen Bereich vorweisen.

Studiengebühren:

Das Studienentgelt pro Semester beträgt 740 €, zuzüglich eines Sozialbeitrages von 90 € pro Semester. Dabei sind Kosten für Anreise, Unterkunft und Verpflegung nicht enthalten. Für die Masterprüfung sind 500 € zu entrichten. Wenn Sie die Regelstudienzeit um mehr als zwei Semester überschritten haben, reduziert sich die Höhe des Studienentgeltes auf 30 Prozent. Das Entgelt für die Masterprüfung bleibt davon unberührt.

zurück zur Hochschule

Weiterempfehlen

Wenn Ihnen unser Angebot gefällt, freuen wir uns über eine Empfehlung!

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick finden Sie unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick finden Sie unter: www.das-richtige-studieren.de