Management von Gesundheits- und Sozialeinrichtungen

Abschluss

Master

Dauer

Art

Fernstudium

Die gegenwärtige Arbeits- und Lebenswelt verlangt immer häufiger Kompetenzen als Gesundheits- und Sozialmanager, denn die Bedingungen, unter denen soziale und Gesundheitseinrichtungen arbeiten, verändern sich nachhaltig. Gesundheitsmanager und Sozialmanager müssen Problemlösungen finden, die den Bedürfnissen verschiedener Gruppen entsprechen.

Dieser Fernstudiengang ist bei Erfolg für die Vergabe des Master of Arts-Grades vorgesehen und hierfür durch die FIBAA akkreditiert (bis 2022).

Infomaterial bestellen

Überblick über den Studiengang

Studienverlauf

Der Studiengang "Management von Gesundheits- und Sozialeinrichtungen" ist als berufsbegleitendes bzw. Teilzeitstudium angelegt. Die Regelstudienzeit einschließlich Prüfung liegt bei vier Semestern. Eine Studienunterbrechung kann erfolgen. Was im Präsenzstudium von Vorlesungen, Seminaren und Übungen geleistet wird, übernehmen hier in erster Linie Studienbriefe, die extra für den Zweck des Fernstudiums konzipiert wurden. Es gibt aber auch eine virtuelle Lernplattform, auf der online Seminare angeboten werden. Der wöchentliche Arbeitsaufwand für Leistungen im Bereich Prüfungen und Studium liegt bei 15 bis 20 Stunden.

Studienschwerpunkte

Das Masterstudium ist folgendermaßen untergliedert:

  • Kerncurriculum (die ersten beiden Semester mit sechs Modulen)
  •  zwei Vertiefungsrichtungen mit jeweils drei Modulen:

    • Management von Krankenhäusern, Fachkliniken und medizinischen Versorgungseinrichtungen
    • Management von Sozial-, Behinderten und Pflegeeinrichtungen

Die Themen im Kerncurriculum sind:

  • betriebswirtschaftliches Handeln
  • betriebliches Rechnungswesen
  • rechtliche Grundlagen
  • Arbeits- und Organisationsgestaltung
  • betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Unternehmenskommunikation
  • Personalentwicklung und Mitarbeiterführung
  • Qualitätsmanagement
  • Managementkonzepte und -instrumente
  • Veränderungsmanagement
  • Kommunikation und
  • interkulturelles Management

Die Themen der Vertiefungsrichtung sind:

  • Innovation
  • Vernetzung
  • Ergebnisorientierung und
  • Finanzmanagement

Zugangsvoraussetzungen

Die Zugangsvoraussetzung ist ein bereits absolviertes Hochschulstudium mit (mindestens) einjähriger Berufserfahrung in einem dem Studium entsprechenden Bereich. Wenn Sie kein Hochschulstudium absolviert haben, können Sie sich einer Eignungsprüfung unterziehen, wenn eine entsprechende Berufserfahrung von mindestens drei Jahren vorliegt.

Studiengebühren:

Für dieses Studium muss ein Studienentgelt von 1.050 € im Semester entrichtet werden. Auch ein Sozialbeitrag von 90 € fällt im Semester an. Die Masterprüfung kostet ein Mal 500 €. Das Studienentgelt reduziert sich auf 30 Prozent, wenn man mindestens im dritten Semester nach der Regelstudienzeit studiert. Das Entgelt für die Masterarbeit bleibt davon unberührt. Inklusive sind die Kosten für digitale Lernmaterialien, Präsenzveranstaltungen, Verwaltung und Prüfungen. Nicht inklusive sind Kosten für Reisen, Verpflegung und Übernachtung. Studienentgelte können oft von der Steuer abgesetzt werden und unterliegen nicht der Mwst.

zurück zur Hochschule

Weiterempfehlen

Wenn Ihnen unser Angebot gefällt, freuen wir uns über eine Empfehlung!

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick finden Sie unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick finden Sie unter: www.das-richtige-studieren.de