Schließen
Sponsored

Ganzheitlicher Heilpraktiker

  • Abschluss Ausbildung
  • Dauer flexibel
  • Art Berufsbegleitender Präsenzlehrgang

Es bestehen vielseitige Wechselwirkungen zwischen körperlichem und psychischem Leiden. Gerade bei chronischen Krankheiten, Schmerzen und Erschöpfungssyndromen kann die psychotherapeutische Begleitung dabei helfen, den richtigen Umgang mit der Krankheit zu lernen und zu neuer Lebensqualität zu gelangen.

Das einzigartige Angebot der Deutschen Heilpraktikerschule verbindet die medizinisch-naturheilkundliche mit der psychotherapeutischen Heilpraktiker Ausbildung und befähigt die Absolventen zur Behandlung akuter und chronischer Erkrankungen von Organsystemen mit Hilfe von naturheilkundlichen und psychotherapeutischen Methoden.

Absolviert werden kann die Ausbildung an allen Standorten der Deutschen Heilpraktikerschule, die beide Fachrichtungen, den Heilpraktiker Naturheilkunde und den Heilpraktiker Psychotherapie, anbieten.

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über den Studiengang

Lehrgangsverlauf

Die Ausbildung setzt sich zusammen aus der psychotherapeutischen und medizinischen Grundlagenausbildung sowie Ausbildung in 10 klassischen Naturheilverfahren.

Zugangsvoraussetzungen & Gebühren

Voraussetzung für die Zulassung sind 25-30 Stunden Selbsterfahrung, die z.B. durch die Selbsterfahrungsseminar der Deutschen Heilpraktikerschule nachgewiesen werden können.

Die Voraussetzungen für die Anmeldung zur amtsärztlichen Prüfung variieren abhängig vom Bundesland. Informationen erhalten Sie bei dem Inhaber Ihres Standortes der Deutschen Heilpraktikerschule.

Auch die Kosten variieren je nach Schulstandort und können auf der Webseiten der Heilpraktikerschule eingesehen werden.

zurück zur Hochschule