Schließen
Sponsored

Ernährungsberater im Fernlehrgang

  • Abschluss Ausbildung
  • Dauer 12 oder 24 Monate
  • Art Fernlehrgang

Der altbekannte Spruch „Du bist, was du isst“ kommt nicht von ungefähr. Denn unsere Ernährung hat einen erheblichen Einfluss auf unser Wohlbefinden und bedürfnisorientierte Mahlzeiten können nicht nur bei einer gesundheitsfördernden Gewichtsreduktion helfen, sondern auch zu einem allgemein ausgeglicheneren Lebensstil beitragen. Doch bei der großen Menge an Informationen über Diäten, den Do’s und Don’ts der Nahrungsmittel und immer wieder neuen Food-Trends kann man schnell einmal den Überblick verlieren. Deshalb bedarf es gut ausgebildeten und kompetenten Experten, die individuell auf Klienten eingehen können und speziell abgestimmte Ernährungspläne erstellen. Wenn auch Sie sich für die Zusammenhänge zwischen körperlichem Befinden und dem Einfluss der Nahrung darauf interessieren, Sie zudem kommunikativ sind und den Umgang mit anderen Menschen mögen, dann kann die „Ausbildung zum Ernährungsberater im Fernlehrgang“ genau das Richtige für Sie sein. Bequem von Zuhause aus können Sie hier in 12 oder wahlweise auch 24 Monaten einen Fernlehrgang absolvieren, der Ihnen auch neben einem anspruchsvollen Berufsalltag die Möglichkeit zum Erreichen eines Abschlusses gibt.

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über den Studiengang

Lehrgangsverlauf

Der Lehrgang ist in insgesamt 12 Skripte unterteilt, die alle wichtigen Ausbildungsinhalte abdecken. Diese reichen von Grundlagenthemen wie „Ernährung im Wandel der Zeit“ über „Mikro- und Makronährstoffe“, „Lebensmittelkunde“, „Anatomie und Physiologie“ bis hin zu „Ernährungs(mit)bedingten Erkrankungen“ und „Kommunikation und Ernährungsberatung“. Zudem sind zwei obligatorische Präsenzseminare in den Lehrgang integriert, die an zwei Wochenenden stattfinden. In der ganzen Zeit steht Ihnen ein/e Tutor/in für Rückfragen zur Verfügung.

Haben Sie schließlich alle Skripte durchgearbeitet und an den obligatorischen Veranstaltungen teilgenommen, dürfen Sie das „Zertifikat der Deutschen Heilpraktikerschule“ entgegennehmen und sich mit Ihrem Expertenwissen Türen in Ihrem jetzigen Berufsfeld öffnen oder dank Ihrer erworbenen Qualifikationen neue Wege gehen.

Zugangsvoraussetzungen & Gebühren

Der Lehrgang richtet sich an alle, die sich für Gesundheitsförderung und Prävention im Gesundheitsbereich interessieren und setzt deshalb keine bestimmten Zulassungskriterien voraus. Die Kosten des Lehrgangs betragen im 12-Monats-Modell 1.596 Euro, wenn Sie die PDF-Version der Skripte als Download bevorzugen und 1.6191,76 Euro, wenn Sie diese gerne als Postversand bekommen möchten.

zurück zur Hochschule