Schließen
Sponsored

Wirtschaftspsychologie

  • Abschluss Master
  • Dauer 4 Semester
  • Art Berufsbegleitendes Präsenzstudium

Das Ziel eines jeden Unternehmens ist es, sich positiv am Markt zu platzieren, Produkte an den Mann zu bringen und so dauerhaft Gewinn zu erzielen. Doch all dies ist nur möglich, wenn die Kommunikation nach außen stimmt: Wirtschaftspsychologie ist ein bedeutender Teilaspekt im Businessleben, der sich mit der Kommunikation zwischen Konsumenten, Verkäufern, Produzenten, Vorgesetzten und Mitarbeitern beschäftigt. Ebenso werden mentale und wirtschaftliche Prozesse erforscht, um so letztendlich das Verhalten von Menschen vorherzusagen und steuern.

Der interdisziplinäre Master in Wirtschaftspsychologie an der CBS kombiniert weiterführende betriebswirtschaftliche Kompetenzen mit sozial- und wirtschaftspsychologischen Aspekten. Ergänzt wird das Studium durch die Vermittlung bedeutender Soft Skills: Selbst- oder Team Management, kreatives Denken, reflektiertes Führungsverhalten und Fremdsprachenunterricht sorgen für ein Rundum-Paket, welches die Studierende auf eine erfolgreiche Karriere in der Wirtschaftspsychologie vorbereitet. So sind Absolventen/innen mit Abschluss des Masters in unterschiedlichen Berufen tätig: Sie arbeiten unter anderem im mittleren und gehobenen Management von Personalabteilungen, bei Personaldienstleistern, Unternehmensberatungen oder im Change Management. Weitere beliebte Einsatzgebiete sind die Marketingbranche sowie das Personalwesen und die Unternehmensführung.

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über den Studiengang

Studienverlauf

Der Vollzeitmasterstudiengang Wirtschaftspsychologie umfasst eine Regelstudienzeit von 4 Semestern. Dabei wird gerade auf praktische Erfahrung viel Wert gelegt: Neben einem mindestens achtwöchigen Pflichtpraktikum und einem optionalen Auslandssemester können Studierende an einem praktischen Business Project teilnehmen oder ihre Master Thesis beispielsweise als Projekt in Zusammenarbeit mit einem Unternehmen schreiben. Der berufsbegleitende Studiengang beläuft sich auf eine Regelstudienzeit von 5 Semestern und bietet ebenfalls zahlreiche Case Studies, ein Business Project sowie die Teilnahem an einem Business Simulation Game, in dessen Rahmen virtuell unternehmerische Entscheidungsprozesse simuliert werden.

Die erste Hälfte des Studiums behandelt hauptsächlich Themengebiete rund um Marketing, Personalsteuerung und Unternehmensführung. Dabei nehmen Studierende an folgenden BWL-Kursen teil:

  • Strategisches Management
  • Change Management
  • Wirtschaftsrecht
  • Global Sourcing

Darüber hinaus werden auch wirtschaftspsychologische Themen tiefgehend behandelt. Hier treffen Studierende auf folgende Kurse:

  • Marktforschung & Marketingpsychologie
  • Werbepsychologie, Kommunikation & Verkaufsmanagement
  • Eignungsdiagnostik, Testverfahren & Statistik
  • Human Centred Design (User Experience & Neue Medien)
  • Personalentwicklung & Coaching

Zugangsvoraussetzungen

Zugangsvoraussetzungen

Zulassungsvoraussetzungen für die Aufnahme eines Masterstudiums an der CBS sind folgende:

  • Ein erster akademischer Abschluss von einer anerkannten deutschen oder internationalen Universität, Fachhochschule oder Berufsakademie mit einer Abschlussnote von mindestens „gut“.
  • Ein Erststudium in einem wirtschaftswissenschaftlichen Bereich mit einem Gesamtumfang von mindestens 180 ECTS-Punkten
  • Zugangsoptionen für fachfremde Bewerber/innen können individuell geprüft werden

 

zurück zur Hochschule