Schließen
Sponsored

Nachhaltigkeits- und Qualitätsmanagement

  • Abschluss Master
  • Dauer 24 Monate
  • Art Berufsbegleitendes Präsenzstudium

Das Ziel des Master-Studiengangs Nachhaltigkeits- und Qualitätsmanagement ist die Stärkung der Sach-, Methoden-, Verantwortungs- und Handlungskompetenzen der Studierenden. Die Teilnehmer sollen nach Abschluss des Studiums in der Lage sein, nachhaltig ökonomische Ziele unter gleichzeitiger Beachtung ökologischer und soziokultureller Ziele zu verwirklichen.

Das Studienangebot richtet sich an Hochschulabsolventen, die sich zur Übernahme von Aufgaben im Bereich der nachhaltigkeits- und qualitätsorientierten Unternehmensführung oder -beratung weiterqualifizieren oder ihre bereits bestehende Position ausbauen möchten.

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über den Studiengang

Studienverlauf

Der zweijährige Master-Studiengang wird berufsbegleitend angeboten und startet jährlich in der ersten Oktoberwoche. Der Unterricht erfolgt i.d.R. an zwei Abenden in der Woche.
Die Studieninhalte sind anwendungsbezogen und umfassen Bereiche des Managements und der Organisation, des Umgangs mit Technik, Ressourcen und Medien, der nationalen und internationalen Umwelt- und Wirtschaftspolitik sowie des deutschen und europäischen Umweltrechts.

In den letzten Monaten des Studiums erfolgt die Anfertigung der Abschlussarbeit. Durch den Einsatz von KODE® (Kompetenz-Diagnostik und Entwicklung) als integraler Bestandteil zu Beginn des Weiterbildungsstudiengangs, können die individuellen Kompetenzen jedes Einzelnen in Bezug auf spätere Berufsfelder gezielt gestärkt werden.

Studieninhalte

Modul 1: Nachhaltigkeitsmanagement / CSR
Modul 2: Nachhaltige Ökonomie
Modul 3: Deutsches und europäisches Umweltrecht*
Modul 4: Qualitätsbeauftragte/r

  • Teilmodul 1: Qualitätsmanagementsysteme
  • Teilmodul 2: Interne Audits

Modul 5: Integrierte Managementsysteme

  • Teilmodul 1: Managementsysteme
  • Teilmodul 2: Unternehmensplanspiel

Modul 6: Energietechnik und -management
Modul 7: Prozessmoderation und Coaching
Modul 8: Qualitätsmanager/in I – Total Quality Management
Modul 9: Projektmanagement
Modul 10: Unternehmensanalyse / Nachhaltigkeitsmanagement
Modul 11: Praktische Handlungsfelder nachhaltigen Managements:

  • Teilmodul 1: Ökologisches Controlling
  • Teilmodul 2: Integriertes Produktdesign
  • Teilmodul 3: Social Supply Chain Management
  • Teilmodul 4: Nachhaltigkeitsmarken

Modul 12: Wahlpflichtmodul
Qualitätsmanager/in II: Statistische Methoden
Ressourceneffizienz-Manager

Masterarbeit

Der Studiengang beinhaltet zudem integrierte Lehrgänge zum anerkannten:

  • Qualitätsbeauftragten (in Kooperation mit TÜV Rheinland Bildung und Consulting GmbH)
  • Qualitätsmanager (in Kooperation mit TÜV Rheinland Bildung und Consulting GmbH)
  • Ressourceneffizienzmanager/in (in Kooperation mit dem Verband Deutscher Ingenieure)

Besonderheiten des Studiengangs

Die Studierenden absolvieren innerhalb ihres Studiums ein einjähriges berufsbegleitendes Projekt, das gezielt die Umsetzung des neu erworbenen Wissens in die Praxis unterstützen soll. Dabei behandeln sie – je nach ihrem gewählten Schwerpunkt – unterschiedliche Themenbereiche des nachhaltigen Wirtschaftens oder des Qualitätsmanagements. Die Themen reichen vom „Schreiben eines Kinderbuches zum Thema erneuerbare Energien“, über ein „Konzept zum Biodiversitätsmanagement“, das „Erstellen einer Ökobilanz für Leuchten“ bis hin zur „Unterstützung beim Aufbau von Managementsystemen“. Betreut werden die Studierenden dabei durch Vertreter/innen der Unternehmen und des IMB.

Die flankierende Veranstaltung „Projektmanagement“ rundet diese spezielle Praxiserfahrung ab, die durch ein gesondertes Zertifikat ausgewiesen wird.

Zugangsvoraussetzungen & Gebühren

  • Erster Hochschulabschluss (180 ECTS / 210 ECTS) 
  • 18 Monate Berufserfahrung nach 180 ECTS-Bachelor 
  • 12 Monate Berufserfahrung nach 210 ECTS-Bachelor 
  • Ausländische Studienbewerber müssen gute Deutschkenntnisse nachweisen

Studienentgelt:
Das Studienentgelt beträgt für das gesamte Master-Programm 9.900 Euro.

zurück zur Hochschule

Weitere Master-Studiengänge

General Management Digitale Transformation