Ausbildung Medizinischer Fitnesstrainer

Abschluss

Zertifikat

Dauer

4 Tage

Art

Berufsbegleitender Präsenzlehrgang

In dem viertägigen Lehrgang zum Medizinischen Fitnesstrainer erwirbst du Kompetenzen im Bereich der Medizinischen Trainingstherapie. Du lernst wie du ein rehabilitatives Training selbstständig strukturierst und auf die individuellen Bedürfnisse und Beschwerden deiner Kunden richtig eingehst, um deren Gesundheitszustand nachhaltig zu verbessern. Somit wirst du ein kompetenter Ansprechpartner im Bereich des Gesundheitssports.

Dabei werden theoretische Inhalte sinnvoll mit Praxiseinheiten verknüpft. Du erwirbst wichtige orthopädische Grundlagen und erfährst wie du mit den gängigsten Krankheitsbildern (Krankheiten des Bewegungsapparates, des Herz-Kreislauf-Systems und Stoffwechselstörungen) professionell umgehst. Daneben lernst du zahlreiche Übungen und spezielle Trainingsmethoden für den Bereich der medizinischen Fitness. Ein besonderer Fokus wird dabei auch auf die richtige Dosierung von Belastungsreizen gelegt.

Durch das Lernen in kleinen Gruppen in einer angenehmen Atmosphäre wird ein besonders effektives Unterrichtsklima erreicht. Angeleitet wirst du dabei von erfahrenen und kompetenten Dozenten. 

Nach dem Lehrgang bist du in der Lage individuelle und indikationsspezifische Trainingspläne zu erstellen sowie Trainingseinheiten eigenständig durchzuführen. Mit der anerkannten Lizenz findest du Beschäftigungsmöglichkeiten z.B. in gesundheitsorientierten Fitnesszentren oder Reha-Einrichtungen.

Voraussetzung ist ein Mindestalter von 16 Jahren. Trainingswissenschaftliche Vorerfahrungen oder Vorkenntnisse in der Trainerpraxis sind empfehlenswert.

Die Gebühren für den Lehrgang belaufen sich auf 449 Euro.

Infomaterial anfordern